Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Statistik: Bayerns Bevölkerung wird wachsen - aber nicht überall
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

In 20 Jahren werden in Bayern mehr Menschen leben – aber nicht in allen Regionen. Die Bevölkerung wird älter, die Zahl der über 65-Jährigen wird um ein Drittel steigen. Das hat die Bevölkerungsvorausberechnung des Landesamtes für Statistik ergeben.

Gesundheitsausgaben in Bayern um ein Drittel gestiegen

    In Bayern haben die Gesundheitsausgaben in den vergangenen Jahren um ein Drittel zugenommen. Dieser Anstieg ist deutlich stärker als der des allgemeinen Preisniveaus. Von Judith Dauwalter

    Demographie-Expertin: "Rentenproblem noch nicht gelöst"
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Demographie-Expertin Kreyenfeld lobt die Politik: In den letzten Jahren sei viel geschehen, um Familien das Leben zu erleichtern. Trotzdem: Eine leicht steigende Geburtenrate wird laut Kreyenfeld das unter Druck stehende Rentensystem nicht retten.

    Frauen bringen wieder mehr Kinder zur Welt

      In Deutschland ist die Geburtenrate so hoch wie seit der Wiedervereinigung nicht mehr. Sie hat nach Angaben des Statistischen Bundesamtes im Jahr 2015 bei 1,5 Kindern pro Frau gelegen. Das ist etwas unter dem EU-Schnitt, der 1,58 beträgt.

      Bayerisches Feuerwehrgesetz soll geändert werden

        Der Landtag berät heute über eine Änderung des bayerischen Feuerwehrgesetzes. Die Staatsregierung will damit dem demographischen Wandel entgegenwirken. Unter anderem soll das Alter für aktive Feuerwehrleute heraufgesetzt werden. Von Eva Lell

        Immer mehr Menschen leben in Deutschland

          Deutschland wächst und wächst. Im Jahr vergangenen Jahr wurden so viele Menschen hier gezählt wie seit 1992 im Zuge der Wiedervereinigung nicht mehr. Grund ist Statistikern zufolge die starke Zuwanderung.

          Starke regionale Unterschiede

            Deutschland altert regional sehr unterschiedlich. Um für die Zukunft planen zu können, hat der Deutsche Caritasverband eine Studie erstellen lassen, wie sich in Städten und Landkreisen jeweils die Bevölkerung zusammensetzt. Von Klaus Boffo

            Topthema: Bayern-SPD setzt auf starken Staat
            • Artikel mit Audio-Inhalten

            weitere Themen: Prozess um Windräder in Sachsenrieder Forst + Mann zündet in Seubersdorf Nachbarn an + Geburten-Rekord in Deggendorf + Moderation: Lorenz Storch

            Zuwanderer als gesellschaftlicher Jungbrunnen

              Durch Migration wird die deutsche Gesellschaft langsamer schrumpfen und altern. Ohne die Zuwanderung würde die Bevölkerungszahl 2030 auf rund 75,5 Millionen sinken. Das ist das Ergebnis einer heute veröffentlichten Studie des ifo-Instituts Dresden.

              Pilotprojekt zur Abwasserversorgung

                In vielen Gemeinden sinkt die Bevölkerungszahl von Jahr zu Jahr. Mit einem Pilotprojekt soll nun in Oberfranken geklärt werden, wie sich die Abwasserversorgung aufrecht erhalten lässt, wenn es immer weniger Gebührenzahler gibt.