BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Verblüffendes Naturschauspiel: Tornado über Starnberger See
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Der Starnberger See menschenleer, Dauerregen am Sonntagnachmittag: Ein Retter der DLRG in Possenhofen traut kaum seinen Augen, als er in Richtung Leoni blickt und eine Wasserhose sieht. Unsere Wetterexperten erklären dieses bei uns seltene Phänomen.

Heftige Regenfälle halten Rettungskräfte in Atem
  • Artikel mit Audio-Inhalten

In Oberbayern und Unterfranken kam es in der Nacht zu schweren Unwettern. In Rottach-Egern konnte ein Dammbruch verhindert werden. In Schneizlreuth ist eine Schlammlawine abgegangen. Österreich und Italien melden Tote und Schäden.

Dauerregen in Deggendorf: Nur ein einziger Jungstorch überlebt
  • Artikel mit Video-Inhalten

Die starken Regenfälle Ende Mai haben dem Storchennachwuchs in Südbayern zugesetzt. Teils sei die Hälfte der Jungvögel gestorben, teilte der Landesbund für Vogelschutz mit. In Deggendorf hat nur ein einziger Jungstorch überlebt.

Dauerregen und Hochwasser im Mai: Normal oder Grund zur Sorge?
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Niedrige Temperaturen, Starkregen, Hochwasser: Der Mai ist dieses Jahr buchstäblich ins Wasser gefallen. Da könnte man das Gefühl bekommen, da stimmt etwas nicht mit diesem Monat – aber ist das wirklich so? Hier die wichtigsten Fragen und Antworten.

Schwemmholz an der Ammer und im Ammersee
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Durch den Starkregen in der vergangenen Woche sind große Mengen Treibholz in die Auslaufflächen der Ammer und in den Ammersee gespült worden. Für die Schifffahrt auf dem Ammersee besteht bis jetzt noch keine Gefahr.

Bayern droht der nächste Dauerregen

    Zu Beginn der neuen Woche soll es in weiten Teilen des Freistaats wieder heftige Niederschläge geben. Vor allem am Alpenrand droht ab Wochenbeginn wieder Dauerregen, der bis Mittwoch anhalten könnte, teilte der Deutsche Wetterdienst am Sonntag mit.

    Dauerregen in Bayern: Hochwasserschutz hat sich bewährt
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Tief Axel wird schwächer und damit auch der bereits seit Tagen anhaltende Dauerregen. An den Alpen gehen die Pegel zurück, an der Donau blickt man gelassen auf die Scheitelwelle. Ein erstes Fazit: Der Hochwasserschutz hat sich vielerorts bewährt.

    Regenfälle lassen in Bayern nach - Hochwassergefahr bleibt
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Nach den heftigen Regenfällen mit stellenweisen Überschwemmungen in Bayern lässt der Regen laut Deutschem Wetterdienst weiter nach. Die Hochwasserlage hat sich in vielen Gebieten entspannt, aber noch nicht überall.

    Hochwasser-Alarm in Bayern: Diese Regionen sind betroffen
    • Artikel mit Bildergalerie
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Überflutete Straßen, gesperrte Bahnstrecken und vollgelaufene Keller: Der Dauerregen hat die Pegel der Flüsse und Bäche in Bayern stark ansteigen lassen. In welchen Regionen die Lage angespannt ist - ein Überblick.

    Wasserwirtschaftsamt rechnet nicht mit großem Hochwasser

      Der Dauerregen hat Flüsse, Bäche und Seen in ganz Bayern ansteigen lassen. Das Donauwörther Wasserwirtschaftsamt schätzt die Lage zumindest für Schwaben als nicht dramatisch ein. Man rechne damit, dass es hier bei einem "mittleren" Hochwasser bleibt