Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Facebook sperrt zehntausende Apps
  • Artikel mit Audio-Inhalten

In einem Blogeintrag teilte das soziale Netzwerk mit, die betreffenden Apps hätten möglicherweise Daten der Nutzer missbraucht. Hintergrund ist der Cambridge Analytica Skandal.

Millionenfach Patientendaten ungeschützt im Netz
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Hochsensible medizinische Daten, unter anderem von Patienten aus Deutschland und den USA, sind nach Recherchen des BR und der US-Investigativplattform ProPublica auf ungesicherten Internetservern gelandet. Jeder hätte darauf zugreifen können.

Warum für Armin Nassehi die Digitalisierung 200 Jahre alt ist
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Der Soziologe Armin Nassehi entwirft in seinem neuen Buch "Muster" eine "Theorie der digitalen Gesellschaft". Dabei stellt er fest: Digitalisierung – das heißt nicht bloß Roboter, KI und Datenskandale, sondern ist eigentlich schon sehr viel älter.

Datenschutzskandal: Facebook zahlt Rekordstrafe in den USA
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Facebook wird nach den Datenschutzskandalen die Rekordsumme von fünf Milliarden Dollar zahlen. Der Konzern hat die Zahlung akzeptiert, um die Ermittlungen von US-Behörden zu beenden. Facebook aber muss noch weitere Auflagen akzeptieren.

Datenschutzskandal: Facebook muss Milliardenstrafe zahlen
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Mehr als ein Jahr lang hat die US-Handelsbehörde FTC gegen Facebook ermittelt. Jetzt soll es Medienberichten zufolge einen Deal geben: Fünf Milliarden Dollar (4,4 Milliarden Euro) soll der Internetkonzern wegen Verstößen gegen den Datenschutz zahlen.

Facebook speichert Millionen Passwörter unverschlüsselt
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Neuer Datenskandal bei Facebook? Das Unternehmen hat zugegeben, die Passwörter von vielen Nutzern so auf internen Servern gespeichert zu haben, dass Mitarbeiter darauf Zugriff hatten. Die Rede ist von 200 bis 600 Millionen betroffenen Konten.

Millionen Instagram-Nutzer von Datenleck betroffen

    Facebook hatte Passwörter von Nutzern als Klartext gespeichert, das wurde bereits im März bekannt. Auch Instagram-User waren betroffen. Jetzt korrigiert der Konzern die Zahlen der Betroffenen weit nach oben.

    Datenskandal aus dem Kinderzimmer
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Ein 20-Jähriger hat den umfassenden Datenklau gestanden. Welche Details hat der mutmaßliche Täter über sich in den veröffentlichten Daten preisgegeben? Wie schützen wir unsere Daten besser? Eine Analyse.

    Snapchat wappnet sich gegen Konkurrenten Facebook

      Snapchat will anders als Facebook nicht mit Datenskandalen im Rampenlicht stehen - sondern mit neuen Funktionen wie der Integrierung in andere Apps. Jetzt hat die Foto-Chat-App einige Neuerungen vorgestellt.

      Erneut massive Datenpanne bei Facebook
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Bei Facebook hat es erneut eine Datenpanne gegeben. So wurden 540 Millionen Kundendaten auf öffentlich zugänglichen Amazon-Cloud-Servern gespeichert. Die Daten wurden inzwischen entfernt.