BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

DVB-T2/DAB+ Unterbrechung am Sender Nürnberg

    Noch bis 13 Uhr ist die DVB-T2/DAB+ Ausstrahlung am Sender Nürnberg für die Landkreise Nürnberg, Fürth, Erlangen, Erlangen-Höchstadt, Schwabach, Roth, Forchheim unterbrochen. Hintergrund ist eine Wartung.

    Fernsehen mit Antenne: DVB-T wird abgelöst

    • Artikel mit Video-Inhalten

    Das Fernsehprogramm kann man nicht nur per Satellit oder Kabel empfangen, sondern auch über eine Antenne. Für eine bessere Bildqualität findet gerade die Umstellung von DVB-T auf DVB-T2 HD statt.

    DVB-T2 jetzt auch in Augsburg und weiteren Regionen

      Die Umstellung des Empfangsstandards für Fernsehgeräte geht in die nächste Runde. In den Regionen Augsburg, Ingolstadt und weiteren Teilen Bayerns wird auf den neuen Standard DVB-T2 HD umgestellt. Jedoch nicht überall zur gleichen Zeit.

      DVB-T2-Umstellung: Ostbayern haben noch ein Jahr Zeit

        Mehr Programmvielfalt und hochauflösende Bilder - das bringt die Umstellung auf DVB-T2 HD mit sich. In Unterfranken wurde gestern umgestellt. Menschen in Niederbayern und der Oberpfalz müssen sich noch gedulden - sie sind erst ab Herbst 2018 dran.

        Unterfranken auf neues Antennenfernsehen DVB-T2 HD umgestellt

          Unterfranken ist heute Nacht auf das neue Antennenfernsehen DVB-T2 HD umgestellt worden. Um 6.00 Uhr erfolgte die Umschaltung vom bisherigen Standard DVB-T auf bessere Fernsehqualität und mehr Programme, viele davon in Full HD-Qualität.

          Ab heute gibt es das neue Antennen-Fernsehen

            Für dreieinhalb Millionen Zuschauer ändert sich ab heute die TV-Empfangstechnik. Das Antennen-Fernsehen wird von DVB-T auf DVB-T2 HD umgestellt. Neue TV-Geräte beziehungsweise Set-Top-Boxes sind dafür nötig.

            May unterzeichnet Brexit-Antrag

            • Artikel mit Video-Inhalten

            Weitere Themen: Trump streicht Klimaauflagen für Kohle +++ Koalitionsgipfel zu strittigen Themen +++ Debatte im Landtag über Umgang mit Flüchtlingen +++ DVB-T wird abgeschaltet

            Heute startet das neue Antennenfernsehen

            • Artikel mit Video-Inhalten

            Heute startet in ausgewählten bayerischen Ballungsräumen das neue digitale Antennenfernsehen DVB-T2 HD. Ab 12 Uhr kann das neue Signal empfangen werden. Betroffene Zuschauer müssen dann mit einem DVB-T2 HD-Receiver einen Sendersuchlauf starten.

            Ostbayern empfängt weiterhin DVB-T

              In weiten Teilen Bayerns beginnt in der kommenden Nacht eine neue Ära des Antennen-Fernsehens. In Niederbayern und der Oberpfalz wird das Signal jedoch erst frühestens nächstes Jahr umgestellt.

              Ende März wird DVB-T abgeschaltet

              • Artikel mit Video-Inhalten

              Bessere Bildqualität und deutlich mehr Programme: Mit DVB-T2 HD bekommt das Antennen-Fernsehen ein Update. In der Nacht zum 29. März 2017 wird das Signal umgestellt. Wer bis dahin keine Settop-Box hat, schaut in die Röhre.