Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Satelliten-Navigationssystem Galileo ausgefallen

    Das europäische Satelliten-Navigationssystem Galileo ist seit Donnerstag teilweise gestört. Sämtliche Satelliten sind ausgefallen. Experten arbeiten daran, den Fehler zu beheben.

    60 Tage Bettruhe für die Forschung: Die ersten stehen wieder
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Für 16.500 Euro zwei Monate lang einfach nur im Bett liegen? So "einfach" war das gar nicht, berichten die Probanden der ersten Runde der Bettruhe-Studie des DLR. Sogar schwindelfrei musste man sein. Und das Aufstehen danach war auch nicht so leicht.

    Windräder töten Milliarden Insekten - aber ist das schlimm?

      Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) sorgt mit einer Modellrechnung für Aufregung: Demnach töten Windkraftanlagen Milliarden von Insekten - an jedem einzelnen Sommertag. Was diese Aussage genau bedeutet, ist jedoch umstritten.

      Mission Sirius: Reise zum Mond als Langzeitexperiment

        Sechs Kosmonauten sollen vier Monate lang den Mond erforschen. Allerdings nicht real vor Ort: Die Mission Sirius ist eine Simulation. Sie soll zeigen, wie Menschen reagieren, wenn sie lange Zeit isoliert auf engem Raum zusammenleben.

        Hayabusa 2: Erste Ergebnisse der Asteroiden-Mission

          Ein staubtrockener Haufen Geröll, der sich um sich selbst dreht und wahrscheinlich aus einem größeren Gesteinsobjekt entstanden ist - das sind die ersten Ergebnisse zur Hayabusa 2-Mission, die nun veröffentlicht worden sind.

          Deutscher Maulwurf hämmert sich in den Mars
          • Artikel mit Video-Inhalten

          Der in Deutschland gebaute "Marsmaulwurf" HP3 bohrt sich an der "Leine" seiner Muttersonde InSight in den Roten Planeten. Nach rund dreißig Zentimetern ist er allerdings auf ein Hindernis gestoßen und muss deshalb zwei Wochen pausieren.

          Drohendes Flugchaos: Forscher arbeiten an radikalen Lösungen

            Der Sommer ist vielen Flugreisenden in schlechter Erinnerung geblieben. Auch zur diesjährigen Reisesaison drohen wieder chaotische Verhältnisse. Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt empfiehlt, endlich einen gemeinsamen Luftraum zu schaffen.

            270 Kilo Gemüse aus dem EDEN-ISS-Gewächshaus in der Antarktis
            • Artikel mit Audio-Inhalten

            Inmitten von Schnee und Eis haben Forscher binnen eines Jahres rund 270 Kilogramm Gemüse geerntet. Das EDEN-ISS-Gewächshaus in der Antarktis ist ein knackiger Erfolg - und Schrebergarten-Extremtest für künftige Weltraummissionen.

            Rückblick 2018: Weltraummissionen in Bildern

              Was hat sich in den unendlichen Weiten des Weltraums in diesem Jahr ereignet? Wir haben für Sie die Raumfahrt-Themen herausgesucht, die 2018 die Astronomie-Fans bewegt haben. Gehen Sie mit uns auf die Reise zu den wichtigsten Missionen im Weltall.

              Fränkische Tomaten im Weltraum
              • Artikel mit Video-Inhalten

              Auch Astronauten müssen sich auf ihren langen Reisen gesund ernähren. Forscher der Universität Erlangen untersuchen derzeit, ob Tomaten-Samen bei geringer Schwerelosigkeit wachsen können. Für die Tests soll das Gemüse sogar ins All geschossen werden.