BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Paketzustellung: Überstunden und lange Lieferzeiten

    Weil viele Läden in Bayern wegen der Corona-Pandemie geschlossen sind, muss die Deutsche Post gerade neun Millionen Pakete pro Tag ausliefern. Das ist sonst nur vor Weihnachten der Fall. Zusteller und Filialen arbeiten an der Belastungsgrenze.

    Börsen: Post möchte auch sonntags zustellen
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    An den deutschen Aktienmärkten bewegt sich der DAX im Moment kaum. Insgesamt hoffen die Anleger jedoch, dass sich die weltweite Konjunktur bald wieder fängt. Im DAX steht unter anderem die Post-Aktie im Fokus.

    Paketflut in Corona-Zeiten: Post will Sonntagszustellung

      Weil viele Läden wegen der Corona-Pandemie geschlossen sind, bestellen immer mehr Menschen online. Um die Mengen bewältigen zu können, will sich die Post einen zusätzlichen Zustelltag sichern. In Bayern gab es bereits eine Ausnahmeregelung.

      Lieferverkehr: Scheuer denkt über Paket-U-Bahn nach

        Kommunen und Anwohner klagen über verstopfte Straßen durch Lieferdienste. Verkehrsminister Scheuer hat dazu eine Idee: Er kann sich vorstellen, für die Paketauslieferung unter die Erde zu gehen.

        Deutsche Post: Pakete für Privatkunden werden wieder billiger

          Seit Jahresbeginn müssen Privatkunden für Pakete bei der Post mehr bezahlen. Die Bundesnetzagentur hat deswegen offiziell ein Verfahren gegen die Deutsche Post eingeleitet. Das Unternehmen reagierte nun und kündigte an, die Preise wieder zu senken.

          Portoerhöhung bei der Post: Netzagentur überprüft Paketpreise
          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Nimmt die Post zu hohe Preise für ihren Paketdienst? Diesen Verdacht hegt die Bundesnetzagentur und hat deshalb ein förmliches Verfahren eingeleitet. Zu Jahresbeginn hatte die Post das Porto für verschiedene Pakete erhöht.

          DHL-Zentrum Feucht: Paketflut zu Weihnachten
          • Artikel mit Video-Inhalten

          Das Paketzentrum in Feucht ist ein Spitzenreiter bei der Verteilung von Paketen. Alleine in der Nachtschicht werden bis zu 180.000 Pakete umgeschlagen. Statt ruhige Weihnachtszeit heißt das Stress für alle Mitarbeiter.

          Deutsche Post DHL hebt Paketpreise an
          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Wer ab dem 1. Januar ein Paket mit DHL verschicken möchte, muss mehr bezahlen. Im Durchschnitt steigen die Preise um drei Prozent. Grund seien Personal- und Transportkosten - aber auch Klimaschutz-Auflagen spielen laut dem Unternehmen eine Rolle.

          Lange Tage, viel Geschleppe, wenig Geld: Paketboten am Limit
          • Artikel mit Audio-Inhalten
          • Artikel mit Video-Inhalten

          Paketboten müssen viel leisten - und gerade an Weihnachten wächst der Stress. 1.600 Euro netto für überlange Tage und körperliche Schwerarbeit. Für viele eine Zumutung.

          Weihnachten bedeutet Ausnahmezustand in Bayerns Paketzentren
          • Artikel mit Video-Inhalten

          Besinnlicher Advent? Von wegen! In Bayerns Paketzentren geht es kurz vor Weihnachten noch einmal rund. Mehr als doppelt so viele Pakete, wie sonst üblich, müssen die Zusteller bis an die Haustüren bringen. Der Höhepunkt steht allerdings erst bevor.