BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

Polizei Mittelfranken rüstet mit Cyber-Cops auf

  • Artikel mit Video-Inhalten

Im Polizeipräsidium Mittelfranken soll sich eine neue Abteilung speziell um Verbrechen im Internet kümmern. Im neuen Cybercrime-Dezernat arbeiten Spezialisten und "Quick-Reaction-Teams". Die Cyberkriminalität werde zunehmend zum Problem.

Die skrupellosen Cyberkriminellen von "REvil"

    Es ist einer der größten Cyberangriffe bisher: 70 Millionen US-Dollar Lösegeld werden gefordert. Auch ein bayerisches Unternehmen ist betroffen. Die Hacker haben ein cleveres Geschäftsmodell aufgebaut.

    Cyberattacke in den USA: Supermarktkassen in Schweden blockiert

    • Artikel mit Video-Inhalten

    Ein groß angelegter Hackerangriff auf Firmennetzwerke in den USA hat sich bis nach Europa ausgewirkt. Eine schwedische Supermarktkette musste alle Filialen schließen, da die Kassen blockiert waren. Auch bei der Eisenbahn gab es Probleme.

    Hackerangriff auf elf Unternehmen in Weiden

      In Weiden sind gleich elf Unternehmen Opfer eines Hackerangriffs geworden. Teilweise geht es um deren Existenz, die Hacker fordern ein Lösegeld. Sie zu schnappen, dürfte schwierig werden, erklärte ein Sprecher der Generalstaatsanwaltschaft Bamberg.

      Transatlantik-Koordinator: "China auch als Partner begreifen"

      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Beim Nato-Gipfel in Brüssel lag der Fokus auch auf China. Nicht nur die wirtschaftliche Stärke Chinas bereitet dem Bündnis Sorgen, sondern zunehmend auch die militärische, sagt Peter Beyer, Transatlantik-Koordinator der Bundesregierung.

      Bundesweite Razzia gegen Fahrkartenbetrüger - Fünf Festnahmen

        Bei einer Großrazzia gegen mutmaßliche Computerbetrüger in mehreren Bundesländern sind fünf Verdächtige verhaftet worden. Sie sollen Onlinetickets bei der Bahn mit gephishten Kreditkartendaten gebucht haben.

        Hacker oder Stromausfall: Wie sicher ist Digital Banking?

          Die aktuellen Hackerangriffe weltweit zeigen, wie fragil unser modernes Leben ist, besonders auch im sensiblen Finanzbereich. Doch nur wenige Anleger denken nach über rechtssichere Beurkundung, Verwahrung und Transaktion. Wie sicher ist da "sicher"?

          Ransomware-Angriffe: Cyberkriminelle sind aufs große Geld aus

            Immer häufiger greifen Cyberkriminelle große Unternehmen mit einer Verschlüsselungssoftware an. Die Hackergruppe “Darkside” hat sogar zeitweise eine US-Pipeline lahmgelegt. Auch in Deutschland häufen sich die Fälle.

            Cyberkriminelle nutzen Corona für Angriffe

              Arbeiten und Lernen von zu Hause, Einkaufen im Netz, Videokonferenz mit Freunden: In der Pandemie hat sich unser Leben weiter ins Digitale verlagert. Welche Risiken das mit sich bringt, hat das Bundeskriminalamt jetzt beschrieben.

              35.000 Euro weg: Kriminelle haben es auf Preisgelder abgesehen

                Neue Geschäftsidee von Cyber-Dieben: Sie geben sich als preisgekrönte Autoren aus und leiten die Gelder auf ihre Konten um. Der Trick funktionierte bereits mehrmals, die Stiftungen warnen sich gegenseitig vor Nachahmern.