BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

Traditionsbrauerei Viechtach mit Crowdfunding gerettet

    Die Coronakrise hat auch der Gesellschaftsbrauerei Viechtach im Landkreis Regen zu schaffen gemacht. Mit einer Crowdfunding-Aktion hatte der Betreiber versucht, die Brauerei zu retten - mit Erfolg. Es kam eine halbe Million Euro zusammen.

    Einbußen durch Corona: Viechtacher Brauerei macht Crowdfunding

    • Artikel mit Audio-Inhalten
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Viele Brauereien leiden unter der Coronakrise. Die Gastronomie hat seit Monaten geschlossen, Feste sind ausgefallen und ein Ende ist nicht in Sicht. Die Gesellschaftsbrauerei Viechtach im Bayerischen Wald stemmt sich jetzt mit Crowdfunding dagegen.

    Bambergs kleinstes Wohnhaus zum Sanieren verschenkt

    • Artikel mit Video-Inhalten

    In der Welterbe-Stadt Bamberg gibt es viele alte denkmalgeschützte Häuser. Für die Eigentümer ist es oft zu teuer, diese aufwendig zu sanieren. Deshalb hat ein Besitzer sein kleines Haus in Bamberg verschenkt.

    Crowdinvesting: Bürger finanzieren Suchtklinik für Frauen

    • Artikel mit Audio-Inhalten
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Soziale Projekte entdecken die Schwarmfinanzierung. Das Haus Immanuel in Hutschdorf sammelt Geld für sein sechs Millionen Euro teures Mutter-Kind-Zentrum. Bürger investieren, damit alkoholkranke Mütter und ihre Kinder wieder eine Familie werden.

    Roth: gemeinnütziger Verein "Werkhof Regenbogen" in Not

      In der Regel hilft der "Werkhof Regenbogen" Menschen, die wenig Geld haben. Nun ist der gemeinnützige Verein aufgrund der Corona-Krise selbst in finanzielle Nöte geraten und benötigt Hilfe. Die Jobs von rund 70 Angestellten stehen auf dem Spiel.

      Gründer-Idee in Würzburg: ein inklusives Café "ohne Grenzen"

      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Steven Henze hat eine Vision. Der Sozialpädagoge will in Würzburg das Café "Senza Limiti" eröffnen, wo Menschen mit Behinderung eine Arbeit in der Mitte der Gesellschaft finden sollen. Jetzt hat das Sozialprojekt ein wichtiges Etappenziel erreicht.

      "Kunst an sich" – der Mensch wird zur Ausstellungsfläche

      • Artikel mit Video-Inhalten

      Zwei Münchner wollen Kunst wieder sichtbarer machen. Ihr Projekt "Kunst an sich" wird von der Münchner Kreativwirtschaft gefördert. Die Idee: Wenn die Museen Corona-bedingt geschlossen sind, kann doch der Mensch die Kunst auf dem T-Shirt tragen.

      Crowdfunding soll der Museumsbahn im Frankenwald helfen

      • Artikel mit Audio-Inhalten
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Der "Rote Brummer" lässt Eisenbahnfreunde im Frankenwald in Erinnerungen schwelgen. Doch Corona und eine Brückensanierung nagen an der Kasse des Fördervereins der Museumsbahn. Nun soll ein Crowdfundingprojekt die Weichen für die Zukunft stellen.

      Bösewichte im Comic: Joker, Thanos, Donald Trump?

      • Artikel mit Video-Inhalten

      Der amtierende US-Präsident Donald Trump dient offenbar als Vorlage für einen Comic-Bösewicht des renommierten Zeichners Jim Starlin. Die mit Crowdfunding finanzierte Graphic Novel "Dreadstar Returns" soll noch in diesem Jahr erscheinen.

      Crowdfunding-Aktion ermöglicht Ruhestand für Wallach Sam

        20 Jahre lang war Wallach Sam im Einsatz. Dank einer Crowdfunding-Aktion kann der Lohrer Reitverein jetzt ein jüngeres Voltigier-Pferd kaufen und Sam in den Ruhestand schicken. Das neue Pferd muss besondere Eigenschaften mitbringen.