BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Messi und Rapinoe gewinnen Ballon d'Or

    Der sechsmalige Weltfußballer Lionel Messi und Fußball-Weltmeisterin Megan Rapinoe sind in Paris mit dem Ballon d'Or ausgezeichnet worden.

    Klopp als FIFA-Welttrainer geehrt, Messi ist Weltfußballer
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Liverpool-Coach Jürgen Klopp hat bei den FIFA-Awards als dritter Deutscher die Auszeichnung als Welttrainer des Jahres erhalten. Zum Weltfußballer wurde Lionel Messi vom FC Barcelona gewählt. Die deutschen Spieler gingen leer aus.

    Messi, Ronaldo oder van Dijk - wer wird Weltfußballer?
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    In Mailand vergibt die FIFA seine diesjährigen Auszeichnungen. Bei der Wahl zum Weltfußballer nominiert sind Lionel Messi, Cristiano Ronaldo und Virgil van Dijk. Torwart Marc-André ter Stegen steht bei den Torhütern des Jahren unter den Top drei.

    Ronaldo spielt nicht: Fans aus Südkorea fordern Schadenersatz

      Cristiano Ronaldo hat in Südkorea für eine öffentliche Kontroverse gesorgt. Weil der Fußball-Superstar bei einer Testpartie gegen eine südkoreanische Auswahlmannschaft nicht spielte, fordern enttäuschte Fans nun Schadenersatz.

      Staatsanwaltschaft will keine Anklage gegen Ronaldo erheben

        Superstar Cristiano Ronaldo muss keine Anklage wegen Vergewaltigung mehr fürchten. Die Staatsanwaltschaft des Clark County im US-Bundesstaat Nevada teilt mit, dass die Anschuldigungen nicht zweifelsfrei bewiesen werden können.

        Portugal gewinnt Nations League

          Der Fußball-Europameister ist auch der erste Sieger der europäischen Nations League. Portugal genügt im Finale ein Tor gegen zu harmlose Niederländer.

          Portugal dank Ronaldo im Finale der Nations League

            Superstar Cristiano Ronaldo hat Fußball-Europameister Portugal in das Finale der Nations League geschossen. Der fünfmalige Weltfußballer erzielte am Mittwoch alle drei Tore zum 3:1 (1:0) im Halbfinale gegen die Schweiz in Porto.

            Nations League - im Final Four warten nur Lorbeeren

              Im ersten Finalturnier der neuen Nations League spielen ab Mittwoch Portugal, England, die Niederlande und die Schweiz um den Titel. Um was geht es da eigentlich?

              Ronaldo akzeptiert Bewährungsstrafe und Millionen-Nachzahlung

                Juventus-Star Cristiano Ronaldo (33) hat sich außergerichtlich mit den spanischen Behörden auf eine knapp zweijährige Bewährungsstrafe geeinigt. Zudem muss er 18,8 Millionen Euro nachzahlen.

                Fiat-Mitarbeiter protestieren gegen Ronaldo-Transfer
                • Artikel mit Audio-Inhalten

                Cristiano Ronaldo geht zu Juventus Turin. Doch in Italien sind nicht alle glücklich. Juve steht unter Kontrolle von Fiat – und in einem Werk des Autobauers streiken Mitarbeiter nun gegen den Wechsel des hochbezahlten Fußballprofis. Von Sarah Zerback