BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

Druck auf Hausärzte steigt: Impfen neben der Sprechstunde

    Viele Menschen wollen sich schnellstmöglich gegen Covid-19 impfen lassen - am besten beim eigenen Hausarzt. Doch der Ansturm auf die Praxen übt Druck auf die Mediziner aus, denn neben den Impfungen muss der Regelbetrieb weiterlaufen.

    Mindestens 82 Tote bei Brand in Covid-Krankenhaus im Irak

    • Artikel mit Video-Inhalten

    In Bagdad sind mindestens 82 Personen bei einem Brand in einem Krankenhaus für Covid-Patienten gestorben. Das Feuer brach mitten in der Nacht in der Intensivstation aus und breitete sich aus. Das Krankenhaus hatte wohl kein Brandschutzsystem.

    Covid-19-Intensivpatienten in Bayern: Zahl weiterhin hoch

      Deutschlandweit warnen Intensivmediziner vor steigenden Infektionszahlen und langsam knapp werdenden Betten für Corona-Patienten. Die Lage ist auch in Bayern weiterhin angespannt, wie aus dem deutschlandweiten Divi-Register hervorgeht.

      Ein Corona-Patient in jedem zweiten Intensivbett in Hof

      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Corona-Patienten sorgen in Oberfranken dafür, dass es immer weniger freie Intensivbetten in den Kliniken gibt. Im Landkreis Kulmbach ist von einer angespannten Lage die Rede. Dort ist derzeit kein einziges Bett mehr frei.

      Viele Intensivbetten in Niederbayern und Oberpfalz belegt

      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Die Corona-Zahlen in Bayern steigen weiter. Dies macht sich in zwischen auch in den meisten Krankenhäusern bemerkbar. In Niederbayern und der Oberpfalz sind mehr als 85 Prozent aller Intensivbetten belegt.

      Lage spitzt sich zu: Immer mehr Corona-Patienten in Nürnberg

      • Artikel mit Video-Inhalten

      Das Nürnberger Klinikum sieht sich in der Corona-Pandemie an der Belastungsgrenze. Die Covid-19 Patienten sind im Schnitt jünger und müssen länger behandelt werden. 95 Prozent von ihnen sind mit der britischen Mutationsform des Virus infiziert.

      Studie: Höheres Risiko für Psyche und Nerven durch Corona

        Ein Drittel aller Patienten entwickelt nach einer Covid-19-Infektion psychische Probleme oder Hirnerkrankungen. Das ergab eine Studie der Oxford-Universität. Diese Erkrankungen können auch langfristige Folgen haben.

        Augsburger Pathologe: Patienten sterben an und nicht mit Corona

        • Artikel mit Video-Inhalten

        Die Zahlen der Corona-Infektionen steigen wieder. Immer wieder wird über die Gefahr, die von dem Virus ausgeht, diskutiert. Ein Augsburger Pathologe hat keine Zweifel daran – und er hat Belege dafür. Doch für seine Arbeit wird er angefeindet.

        Wieder mehr als 3.000 Covid-Patienten auf Intensivstationen

          Die Zahl der Covid-Patienten auf Deutschlands Intensivstationen steigt deutlich an. Mit mehr als 3.000 belegten Betten liegt sie so hoch wie in der ersten Corona-Welle 2020. Experten warnen vor einer Überlastung und fordern einen schärferen Lockdown.

          Corona-Ticker Schwaben: Stabile Corona-Lage an Uniklinik

            Uniklinik Augsburg: Gesamtzahl der Corona-Patienten geht seit Wochen zurück. Im Landkreis Dillingen sinkt die Inzidenz auf 39,35. Schwabenweit steigt sie auf 95,92. Das Oberallgäu zieht die Corona-Notbremse. Die Entwicklungen im Corona-Ticker.