BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Inzidenz unter 200: Hof hebt 15-Kilometer-Regelung auf

    An sieben aufeinanderfolgenden Tagen konnte Hof einen Corona-Inzidenzwert von unter 200 aufweisen. Daher hat die Stadt nun die 15-Kilometer-Regelung aufgehoben. Aktuell liegt die 7-Tage-Inzizidenz in der oberfränkischen Stadt bei 157,1.

    Polizeikontrollen: 700 Autos im Spessart abgewiesen
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Im Hochspessart musste die Polizei am Wochenende Kollegen um Unterstützung bitten: Zufahrtswege mussten gesperrt werden, 700 Autos wurden abgewiesen. Derweil blieb es an den Ausflugszielen in der Rhön ruhig.

    Auch kein "Glühwein to go" - Hartes Alkoholverbot in München

      Glühwein "to go" hat sich in München wohl erledigt: Die Stadt verbietet jetzt im gesamten Stadtgebiet und ganztägig den Konsum von Alkohol im öffentlichen Raum. Im Corona-Hotspot München hatten sich viele Menschen zu Grüppchen zusammengefunden.

      Nächtliche Ausgangssperren in Schwabens Hotspots
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Verschärfte Coronaregeln in Bayern: Ab Mittwoch gelten Ausgangssperren in den Coronahotspots mit einem Inzidenzwert über 200. Dies betrifft in Schwaben die Landkreise Neu-Ulm, Günzburg, Augsburg und die Städte Kaufbeuren und Augsburg.

      Corona-"Rebellen": Martinszug verboten - Demo findet statt
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Offenbar ist der in Passau geplante Martinszug eine getarnte Protestaktion gegen Corona-Auflagen. Diesen hat die Stadt Passau verboten. Der Protest darf nun zwar stattfinden - die Demonstranten müssen aber an einem festen Ort bleiben.

      Stadt prüft mögliches Verbot der "Querdenken"-Demo in Regensburg
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Nach der eskalierten Demo in Leipzig gegen die Corona-Politik, prüft die Stadt Regensburg ein mögliches Verbot der geplanten "Querdenken"-Demo am Samstag. Das sagte Oberbürgermeisterin Maltz-Schwarzfischer dem BR. Derzeit prüfe die Stadt das Risiko.

      Mehrere Eilanträge gegen Gastro-Schließungen

        Beim Bayerischen Verwaltungsgerichtshof sind nach momentanem Stand "in etwa sieben Eilanträge" gegen die Gastronomieschließungen im Rahmen des Teil-Lockdowns anhängig. Das teilte eine Gerichtssprecherin auf Anfrage des Bayerischen Rundfunks mit.

        Indonesien: "Geist" sorgt für Einhaltung der Coronaregeln

          Der Pocong ist in Indonesien der Geist eines Verstorbenen, der keine Ruhe findet. In Corona-Zeiten treibt er sich besonders herum. Manch einer, wie der Javanese Karno Supadmo, erschreckt seine Mitbürger als Pocong, um an die Corona-Regeln zu mahnen.

          Landshut: Demozug gegen Corona-Maßnahmen bleibt untersagt

            Es bleibt dabei: Der von Kritikern der Corona-Maßnahmen geplante Demonstrationszug durch die Landshuter Innenstadt bekommt kein grünes Licht. Der Bayerische Verwaltungsgerichtshof hat die Entscheidung der Stadt bestätigt.

            Fränkisches Seenland in den Sommerferien besonders beliebt
            • Artikel mit Audio-Inhalten
            • Artikel mit Video-Inhalten

            Sommerurlaub in Mittelfranken: Viele Touristen und Ausflügler zog es in den Ferien vor allem bei hohen Temperaturen bevorzugt ins Fränkische Seenland. Während Campingplätze boomten, blieben in den Städten viele Hotelbetten leer.