BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

FAQ: Welche Corona-Mutanten gibt es und wie gefährlich sind sie?
  • Artikel mit Video-Inhalten

Das eine SARS-CoV-2-Virus gibt es nicht, denn ein Virus mutiert. Die britische Mutante B.1.1.7 dominiert dabei in Deutschland derzeit das Infektionsgeschehen. Wie gefährlich sind die Mutanten? Eine FAQ zu den bislang bekannten Corona-Mutanten.

Zwei Fälle der brasilianischen Corona-Mutante in Augsburg
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Sie gilt als ansteckender, Impfungen wirken womöglich weniger gut: die brasilianische Corona-Variante. Nun sind in Augsburg zwei Fälle der Mutante nachgewiesen worden. Und es gibt weitere Verdachtsfälle. Die Stadtspitze ist alarmiert.

Brasilianische Virus-Mutante in Bayern: 57 Infektionen gemeldet
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Insgesamt 57 Menschen in Bayern sind nachgewiesenermaßen mit der brasilianischen Corona-Variante infiziert. Diese ist ansteckender und resistenter als bisher grassierende Varianten von Sars-CoV-2. Infektiologen sind besorgt.

Corona-Infektion trotz zweifacher Impfung im Landkreis Lindau
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Zweimal geimpft – und trotzdem infiziert: Im Landkreis Lindau ist bei einer Person die britische Corona-Variante nachgewiesen worden. Laut Robert-Koch-Institut sind die Impfstoffe zwar wirksam, aber bieten keinen hundertprozentigen Schutz.

RKI: Corona-Variante B.1.1.7 in 46 Prozent der positiven Proben

    Die Verbreitung der zuerst in Großbritannien nachgewiesenen Corona-Variante B.1.1.7 nimmt laut Robert Koch-Institut in Deutschland zu. Ihr Anteil an einer Stichprobe von etwa 25.000 positiven Fällen der vergangenen Woche betrage rund 46 Prozent.

    Einreiseregeln für Moselle werden verschärft

      In ganz Europa breiten sich die besonders ansteckenden Corona-Varianten weiter rasant aus. Um diese Entwicklung einzudämmen, verschärft Deutschland nun auch die Einreiseregeln an der Grenze zu Frankreich.

      Lockdown lockern, aber wie? Debatte über Öffnungsstrategie
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Trotz Anstiegs der britischen Corona-Variante werden die Forderungen nach baldigen Öffnungen immer lauter. Führende Politiker warnen allerdings vor Leichtsinn. Bayerns Ministerpräsident Söder (CSU) hält lokale Lockerungen für sinnvoll.

      Stadtsparkasse München: Verdacht auf britische Corona-Mutation

        Corona-Ausbruch bei der Münchner Stadtsparkasse: Nach Angaben des Gesundheitreferats wurden 21 Callcenter-Mitarbeiter positiv auf das Coronavirus getestet - bei mindestens sechs besteht der Verdacht, dass es die britische Variante sein könnte.

        Erster Fall der britischen Corona-Mutation am Klinikum Landshut

          Am Klinikum Landshut ist der erste Fall einer Covid-19-Mutation festgestellt worden. Es handelt sich um die britische Corona-Variante B.1.1.7. Wie das Klinikum mitteilt, gelten strenge Hygieneregeln.

          Corona-Mutante: Kein neuer Ausbruch am Klinikum Bayreuth
          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Der Ausbruch der britischen Corona-Variante am Klinikum Bayreuth konnte eingedämmt werden. Im Verlauf der vergangenen zwei Wochen konnte der Ausbruch unter Kontrolle gebracht werden. Die Maßnahmen werden daher gelockert, auch die Pendelquarantäne.