BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

Corona-Ticker: Teils monatelange Riech- und Schmeckstörung

    Der plötzliche Verlust von Geruchs- und Geschmackssinn gilt als eines der bekanntesten Symptome einer Corona-Infektion. Bei den meisten kommt er schnell wieder, doch bei einigen dauern die Störungen langfristig an. Alle News im Corona-Ticker.

    Börse: DAX fällt

    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Professionelle Anleger blicken angesichts sinkender Corona-Neuinfektionen so optimistisch auf die deutsche Konjunktur wie seit über 20 Jahren nicht mehr. Das zeigt der sogenannte ZEW-Index. Dennoch rutschen die Aktienkurse deutlich ab.

    So entwickeln sich die Corona-Zahlen in Deutschland

      Wo ist die Inzidenz besonders hoch? Steigt die Zahl der Neuinfektionen? Welche Altersgruppe ist am stärksten betroffen? Unsere interaktiven Grafiken zeigen mit verschiedenen Kennwerten, wie die Corona-Pandemie in Deutschland verläuft.

      RKI meldet deutlichen Rückgang bei Corona-Neuinfektionen

        Die Gesundheitsämter in Deutschland haben dem Robert Koch-Institut (RKI) binnen eines Tages 6.125 Corona-Neuinfektionen gemeldet. Vor einer Woche hatte der Wert bei 7.534 Neuansteckungen gelegen. Die Zahl der Corona-Toten steigt auf über 85.000.

        Start für die Außengastronomie in Teilen Unterfrankens

        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Gesunkene Fallzahlen bei den Corona-Neuinfektionen machen es möglich: In Teilen Unterfrankens dürfen die Biergärten diese Woche wieder öffnen. Dazu gehören die Landkreise Kitzingen und Würzburg. Doch nicht alle Gastronomen nutzen die Möglichkeit.

        RKI: Fast 7.000 Corona-Neuinfektionen

          Das Robert Koch-Institut hat binnen eines Tages 6.922 Corona-Neuinfektionen registriert. Auch die 7-Tage-Inzidenz ist leicht gestiegen, und liegt bundesweit bei 119,1. Memmingen im Allgäu zählt zu den bundesweit am stärksten betroffenen Regionen.

          RKI: 12.656 Corona-Neuinfektionen - Inzidenz jetzt unter 120

            Das Robert Koch-Institut hat binnen eines Tages 12.656 Corona-Neuinfektionen registriert. Das ist fast ein Viertel weniger als vor einer Woche. Mit 118,6 liegt die Sieben-Tage-Inzidenz bundesweit nun wieder unter der in Bayern.

            Corona-Prognosen: Alles nur Panikmache? Possoch klärt!

              Inzidenzen weit über 300, 40.000 Corona-Neuinfektionen am Tag – so lauteten die Corona-Prognosen noch vor Ostern. Eingetroffen sind sie nicht. War es am Ende reine Panikmache? Was sind die Gründe, dass die Zahlen anders gekommen sind? Possoch klärt!

              RKI: Über 15.600 Corona-Neuinfektionen - Inzidenz sinkt weiter

                Dem RKI wurden binnen eines Tages 15.685 Neuinfektionen mit dem Coronavirus gemeldet. Vor einer Woche waren es fast 19.000 Neuinfektionen. Damit sinkt die für Lockerungen entscheidende Sieben-Tage-Inzidenz weiter - auch in Bayern.

                Inzidenz fällt: RKI meldet rund 18.500 Corona-Neuinfektionen

                  In Deutschland sind innerhalb eines Tages 18.485 Neuinfektionen mit dem Coronavirus registriert worden. Wie das Robert Koch-Institut (RKI) am Freitagmorgen mitteilte, wurden zudem 284 weitere Todesfälle gemeldet.