BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

Corona: Die Ereignisse vom 20. Juli bis 26. Juli

    Regierung zahlt Millionen für Maskenbeschaffung an Unternehmensberater, mehr als 15 Millionen Infektionen weltweit und BayernTrend zeigt: Mehrheit mit Corona-Krisenmanagement zufrieden. Weitere Corona-News in der Ticker-Nachlese.

    ARD-DeutschlandTrend: Union stürzt ab, Söder Favorit in K-Frage

    • Artikel mit Video-Inhalten

    Die Bundesregierung bekommt schlechte Noten für ihr Corona-Krisenmanagement: Im aktuellen ARD-DeutschlandTrend ist nur noch ein Drittel der Befragten zufrieden mit ihrer Arbeit. Bei der Frage um die nächste Kanzlerschaft gibt es einen Favoriten.

    Söder sieht Corona-Krisenmanagement als Grund für Wahlpleiten

    • Artikel mit Video-Inhalten

    CSU-Chef Markus Söder sieht Fehler im Corona-Krisenmanagement als Mitursache für die Wahlpleiten der CDU in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz. Es habe hier zuletzt einige Lücken gegeben, sagte Söder vor einer Videokonferenz des CSU-Vorstands.

    Coburgs OB Sauerteig kritisiert Corona-Krisenmanagement

    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Die Kritik am Krisenmanagement der Staatsregierung nimmt zu. Nach dem juristischen Vorgehen mehrerer Landtagsabgeordneter gegen die 15-Kilometer-Regel, kommt nun Kritik aus Coburg: Die Vorgaben aus München kämen oft sehr kurzfristig.

    BR-BayernTrend: Nachdenklichkeit bei Regierung und Opposition

      Die Zustimmung für die Koalition in Bayern ist groß. Beim Corona-Krisenmanagement bröckelt sie allerdings. Die Opposition kann nicht profitieren. Der aktuelle BR-BayernTrend sorgt für Nachdenklichkeit bei Regierung und Opposition. Eine Analyse.

      Corona in Ischgl: Haben die Behörden den Ausbruch "vertuscht"?

      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Der Tiroler Landtag erwartet den Abschlussbericht einer Expertenkommission, die das Corona-Krisenmanagement der Landesregierung untersucht hat. Die Infektionsgefahr in Ischgl sei bewusst heruntergespielt und verharmlost worden, so der Vorwurf.

      Corona-Krisenmanagement: Viel Verwirrung im Landtag

      • Artikel mit Video-Inhalten

      Seit Monaten entscheiden die Regierungen über das Krisenmanagement in der Corona-Pandemie. Die Landtagsgrünen haben einen Gesetzentwurf vorgelegt, der das Parlament mehr einbeziehen soll. Trotz vielfacher Sympathie fiel der Entwurf heute durch.

      Kritik an Kunstminister Sibler wegen Corona-Krisenmanagement

        Kunstminister Bernd Sibler (CSU) muss für seine Corona-Politik viel Kritik einstecken. Im Landtag bemängelte auch ein CSU-Abgeordneter, es gebe für die Beschäftigten im Kulturbereich zu wenige berufliche Perspektiven.

        BR24Live ab 17 Uhr: Wie stehen die Bayern zur Maskenpflicht?

        • Artikel mit Video-Inhalten

        Seit Monaten schränken Corona-Maßnahmen das öffentliche Leben im Freistaat ein. Wie stehen die Bayern zu Maskenpflicht und Co.? Wie zufrieden sind sie mit dem Corona-Krisenmanagement? Die Ergebnisse des BR-BayernTrends ab 17 Uhr live.

        Corona-Krisenmanagement: Mehrheit mit Staatsregierung zufrieden

          Den Umgang der Regierung Söder mit der Corona-Pandemie heißen die allermeisten Bayern gut. Allerdings haben viele Sorgen, eine Wirtschaftskrise könnte sie direkt treffen. Eltern fürchten zudem Lerndefizite bei ihren Kindern.