BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

#Faktenfuchs: Wie der Begriff "Widerstand" zweckentfremdet wird

    Durch die Corona-Verordnungen sind einige Grundrechte eingeschränkt. In ihrem Protest dagegen berufen sich manche auf den Widerstands-Paragraphen im Grundgesetz. Wie Artikel 20 Absatz 4 gedacht ist, und wie er interpretiert wird.

    Bundesverfassungsgericht weist Eilantrag zu Corona-Demo ab

      Das Bundesverfassungsgericht hat einen Eilantrag eines Veranstalters abgewiesen, der zu einer Demonstration gegen die Corona-Maßnahmen in München 10.000 Teilnehmer durchsetzen wollte.

      Corona-Demos: Organisatoren reichen Verfassungsbeschwerde ein
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Der Streit um die Corona-Maßnahmen geht in eine neue Runde. Die Organisatoren der Corona-Demos in München haben beim Bundesverfassungsgericht eine Beschwerde eingereicht. Zudem wollen sie am Samstag wieder auf dem Marienplatz demonstrieren.

      Staatsregierung warnt per Film vor Rechtsextremismus

        Die Zahl der Personen, die Bayern als rechtsextrem einstuft, steigt: 2019 wuchs ihre Zahl um 210 auf 2.570. Mit einem Film speziell für das jüngere Publikum wollen das Innenministerium und der Verfassungsschutz vor rechten Gefahren warnen.

        Corona: Die Ereignisse vom 11. Mai bis 17. Mai
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Polizei München mit Verlauf von Corona-Demo zufrieden. CSU-Antrag: Stadt München soll Gastronomie-Gutscheine verteilen. Immer mehr Anrufe beim Giftnotruf München. Und weitere Themen im Corona-Ticker für Oberbayern.

        Corona-Demos fallen zum Teil buchstäblich ins Wasser

          In mehreren Städten Ostbayerns haben am Samstag wieder Demonstrationen zum Thema Corona-Krise stattgefunden. Wegen des schlechten Wetters waren aber zum Teil weniger Menschen gekommen als erwartet. Einzelne Veranstaltungen fanden gar nicht statt.

          Etwa 500 Teilnehmer bei Corona-Demos in Niederbayern

            Am Wochenende haben rund 500 Menschen in Niederbayern an sogenannten Corona-Demos teilgenommen. Die große Mehrheit hielt sich dabei an den Mindestabstand. Die Polizei bittet auch weiterhin darum, die Auflagen einzuhalten.

            Corona-Demo auf Augsburger Plärrer-Gelände ohne Zwischenfälle
            • Artikel mit Video-Inhalten

            Schwabens größte Corona-Demonstration am Samstag ist friedlich verlaufen. Die Demo mit rund 500 Teilnehmern ging am späten Nachmittag zu Ende. Aus Sicht der Polizei war es richtig, die Proteste aufs Augsburger Plärrer-Gelände zu verlegen.

            Münchner Corona-Demo überwiegend friedlich - Räumung am Rande
            • Artikel mit Video-Inhalten

            Die Proteste gegen die Corona-Regeln in Bayern sind weitgehend ruhig verlaufen. Das Demo-Gelände in München war schnell voll, die Polizei musste einige Personen am Rande der Theresienwiese wegtragen. Auch in den anderen Städten gab es wenig Probleme.

            QAnon: Ausbreitung einer Verschwörungsbewegung

              Mit Corona verbreiten sich Verschwörungsmythen über das Virus, über angebliche "Zwangsimpfungen" oder die herbeifantasierte "Neue Weltordnung". Anhänger der QAnon-Bewegung mischen alle Erzählungen zusammen. Die Hintergründe der ominösen Bewegung.