BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

"Ebersberger Modell": Holetschek setzt auf bundesweiten Impfpass

  • Artikel mit Video-Inhalten

Wann kommt der digitale, fälschungssichere Impfpass? Ende Juni soll es soweit sein, gibt sich Bundesgesundheitsminister Spahn optimistisch. Sein bayerischer Amtskollege Holetschek hat sich in Ebersberg eine App zeigen lassen, die schon funktioniert.

Killer’s Security: BSI leistet SiSyPHus-Arbeit

  • Artikel mit Audio-Inhalten

In den Online-Nachrichten berichtet Achim Killer diesmal über ein Langzeit-Projekt des BSI. Das Bundesamt erarbeitet Tipps für den sicheren Betrieb von Windows 10. Und: Die Corona-App, Version 2.1 steht in Apple’s App-Store und in Google Play.

Trotz Kritik: Bayern hält an Corona-App "Luca" fest

    Die App "Luca" soll helfen, Corona-Kontakte nachzuverfolgen – etwa nach dem Besuch von Restaurants oder Kultureinrichtungen. Obwohl es teils scharfe Kritik gibt, setzt die bayerische Staatsregierung weiter große Hoffnungen in die Software.

    Wirtschaftsweise Grimm fordert härtere Corona-Maßnahmen

    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Die Volkswirtschafts-Professorin Veronika Grimm hat sich für härtere Maßnahmen in der Corona-Pandemie ausgesprochen. Im B5-Thema des Tages sagte die Ökonomin: "Bei so hohen Inzidenzen wie aktuell wäre es nicht richtig, zu öffnen".

    Corona-Warn-App interagiert mit Schweizer SwissCovid-App

      Die deutsche Corona-Warn-App ist jetzt interoperabel mit der schweizerischen SwissCovid-App. Pendler brauchen damit nur noch eine der zwei Apps installieren. Die Corona-Warn-App kann mittlerweile mit 17 weiteren Apps Daten austauschen.

      Nach Bundesratssitzung: Zahlreiche Landespolitiker in Isolation

        Die Landeschefs von Hamburg und Thüringen, Tschentscher und Ramelow, haben sich, genau wie mehrere Landesminister, in häusliche Isolation begeben. Grund sind Warnhinweise der Corona-App nach der Bundesratssitzung vom vergangenen Freitag.

        Landkreis München tüftelt an eigener Corona-App

          Der Landkreis München wappnet sich für die nächsten Öffnungsschritte. In Zukunft soll hier nicht mehr jeder beim Besuch von Lokalen oder Museen seine Kontaktdaten auf einem Blatt Papier hinterlassen. Der Landkreis setzt auf eine eigene Corona-App.

          Corona-Warn-App informiert nun auch über das Pandemie-Geschehen

            Wie hoch ist die 7-Tage-Inzidenz? Wie steht es um den R-Wert? Und wie viele Menschen haben sich neu mit Corona infiziert? All diese Angaben finden sich nun in der Corona-App. Die Besitzer mancher Handys müssen sich allerdings noch etwas gedulden.

            FAQ: Das Wichtigste zur Corona-Warn-App

              Was kann die Corona-Warn-App? Was kann sie nicht? Und was hat es mit den grünen Warnungen auf sich? Die Corona-Warn-App sorgt bei manchen Nutzern immer noch für Verwirrung. Hier finden Sie Antworten auf die wichtigsten Fragen.

              Erhöhtes Risiko: Was tun bei roter Warnung in Corona-App?

              • Artikel mit Video-Inhalten

              Die höheren Corona-Infektionszahlen der vergangenen Wochen bedeuten auch: Immer öfter schlägt die App wegen eines Kontakts an und schaltet auf Rot. Doch was dann zu tun ist, darüber herrscht bei vielen Nutzern Unsicherheit. Die wichtigsten Antworten.