BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

Fast ganz Bayern bleibt auf der Corona-Ampel "dunkelrot"

    Die Corona-Zahlen in Bayern steigen weiter an. Nur acht Kommunen haben noch eine 7-Tage-Inzidenz von unter 100. Bayernweit am Höchsten ist der Inzidenzwert im Landkreis Traunstein. Dort stieg er erstmals auf über 400.

    Fast ganz Bayern auf der Corona-Ampel "dunkelrot"

      Die allermeisten Landkreise in Bayern haben die dunkelrote Corona-Warnstufe überschritten. Nur noch sieben von insgesamt 96 Kommunen liegen unter dem Inzidenzwert 100. Am stärksten Betroffen ist der Landkreis Traunstein mit einem Wert von fast 357.

      Teil-Lockdown statt Corona-Ampel: Die neuen Regeln in Bayern

      • Artikel mit Video-Inhalten

      Nach nur wenigen Monaten müssen Kultur- und Freizeiteinrichtungen wieder schließen, Restaurants dürfen Essen nur zum Mitnehmen verkaufen, Kontaktbeschränkungen und Alkoholverbote werden verschärft. Welche Regeln beim Teil-Lockdown in Bayern gelten.

      Hier gelten verschärfte Corona-Regeln in Mittelfranken

        Die Landkreise Fürth und Weißenburg-Gunzenhausen sind auf der Corona-Ampel schon Rot, weitere fünf Landkreise und kreisfreie Städte stehen auf Gelb. Der gesamte Bezirk hat den Grenzwert von 50 überschritten. Eine Übersicht, wo welche Regeln gelten.

        Hier gelten verschärfte Corona-Regeln in Oberfranken

          In Bayreuth und Bamberg und in den Landkreisen Lichtenfels, Kulmbach und jetzt auch Kronach zeigt die Corona-Ampel des Bayerischen Gesundheitsministeriums Dunkelrot. Für acht Kommunen steht sie auf Rot. Eine Übersicht zeigt, wo welche Regeln gelten.

          Corona-Ticker Mittelfranken: 199 Neuinfektionen laut LGL

            LGL meldet 199 neue Corona-Fälle. Die Corona-Ampel schaltet in Fürth auf dunkelrot. Bürgerbus in Langenzenn stellt Betrieb ein. Kein Reiterlesmarkt in Rothenburg – aber Weihnachtsangebot. Alle Corona-News im Ticker.

            Corona-Lage in der Oberpfalz - Amberg-Sulzbach noch grün

              Die Sieben-Tage-Inzidenz in der Oberpfalz liegt bei 85,69. Die Corona-Ampel steht auf rot, die Zahl der Neuinfektionen ist am Donnerstag bayernweit die zweitniedrigste. Der Landkreis Amberg-Sulzbach befindet sich sogar noch im "grünen Bereich".

              Hier gelten verschärfte Corona-Regeln in Unterfranken

                Fünf Regionen in Unterfranken haben inzwischen den Inzidenzwert von 100 überschritten. Dort ist die Corona-Ampel auf dunkelrot. Alle anderen Regionen liegen über 50. Wo gelten jetzt welche Regeln? Wir haben den Überblick.

                Corona-Ampel: Welche Maßnahmen helfen wirklich?

                • Artikel mit Video-Inhalten

                Steht die Corona-Ampel auf rot oder dunkelrot, gelten neue Maßnahmen wie etwa eine frühe Sperrstunde, Maskenpflicht für Grundschüler oder kleinere Veranstaltungen. Laufende Studien aus Wien und München zur Wirksamkeit der Maßnahmen lassen aufhorchen.

                Eltern sammeln Unterschriften gegen Masken im Kindergarten

                • Artikel mit Audio-Inhalten

                Steht die Corona-Ampel auf gelb oder rot, sind Masken für das Kindergarten-Personal Pflicht. Eltern aus Sigmarszell im Landkreis Lindau geht das zu weit: Sie haben Unterschriften dagegen gesammelt. Eine Lockerung wird es aber wohl nicht geben.