Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Regensburger Fußballarena bald ohne Namen
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Wie wird das Fußballstadion in Regensburg künftig heißen? Der Autozulieferer Continental zieht sich aus wirtschaftlichen Gründen als Namenssponsor zurück. Die Stadt will die Namensrechte für die Heimspielstätte des SSV Jahn Regensburg neu vergeben.

Neuer Conti-Standortchef: Keine Einschnitte in Regensburg

    Nach der Ankündigung von Continental, das Werk in Roding (Lkr. Cham) in den kommenden Jahren zu schließen, kann der neue Leiter des Standorts Regensburg für sein Werk derzeit Entwarnung geben: Es seien vorerst keine Einschnitte geplant.

    Börse: DAX schließt 0,1 Prozent im Minus
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Die Anleger an den internationalen Börsen halten sich zurück. Am deutschen Aktienmarkt waren Technologiewerte gegen den Trend gefragt. E.ON erhöht sein Jahresziel. Und bei Continental protestieren die Mitarbeiter.

    Erste Namensrecht-Interessenten für Regensburger Fußball-Arena

      Im kommenden Jahr muss die Regensburger Fußball-Arena umbenannt werden. Continental hatte sich überraschend als Namensgeber zurückgezogen. Schon jetzt gibt es offenbar zwei Interessenten für die Namensrechte.

      Continental nicht mehr Namensgeber für Fußball-Arena
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Die Regensburger Continental Arena wird wohl bald einen neuen Namen tragen: Der Autozulieferer Continental hat der Stadt Regensburg überraschend mitgeteilt, dass er ab 2020 nun doch nicht mehr als Namensgeber zur Verfügung steht.

      Conti-Aus in Roding: Aiwanger hält an Rundem Tisch fest
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Trotz der vom Continental-Aufsichtsrat gebilligten Pläne, das Werk in Roding im Kreis Cham bis 2024 zu schließen, will Bayerns Wirtschaftsminister Aiwanger weiter mit dem Konzern sprechen. Dabei soll es um Perspektiven für die Mitarbeiter gehen.

      Conti-Aufsichtsrat segnet Schließung des Werks in Roding ab
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Der Aufsichtsrat von Continental hat zugestimmt: Im Zuge geplanter Umstrukturierungen soll auch das Werk in Roding bis 2024 dicht machen. Parallel zur Aufsichtsratssitzung demonstrierten in Hannover rund 900 Mitarbeiter, 100 davon aus Roding.

      Rund 900 Teilnehmer bei Demo vor Conti-Zentrale in Hannover
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      In Hannover haben wegen geplanter Umstrukturierungen bei Continental rund 900 Mitarbeiter demonstriert. Darunter auch 100 Conti-Beschäftigte aus Roding. Der Standort mit 540 Arbeitsplätzen soll 2024 geschlossen werden.

      Rodinger bei IG-Metall-Demo vor Conti-Zentrale in Hannover
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Hunderte Beschäftigte werden zu einer Demonstration vor der Continental-Zentrale in Hannover erwartet. In einer Aufsichtsratssitzung soll unter anderem die geplante Werksschließung in Roding Thema sein. Auch Rodinger Conti-Mitarbeiter demonstrieren.

      B5 Börse: DAX kurzzeitig wieder über 13.300 Punkten
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Überzeugende Unternehmensbilanzen haben den deutschen Aktienmarkt heute angetrieben. Der DAX hat kurzzeitig sogar noch ein neues Jahreshoch markiert.