BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Cloud Gaming: Naht das Ende der Spielekonsole?
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Das Zeitalter des Spiele-Streaming ist gekommen. Das hat zumindest Google versprochen. Aber kann der neue Dienst Google Stadia wirklich mit dem mithalten, was klassische Spielekonsolen bieten?

Gamer aus München sammeln 36.000 Euro für Sternstunden
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Heute findet im Bayerischen Rundfunk der große Sternstunden-Tag statt. Die YouTuber vom Kanal GameTube haben gestern schon vorgelegt - mit einem sieben Stunden langen Livestream. Das Ergebnis: 36.000 Euro für Kinder in Not.

Games: Skurrile Botengänge, ballern mit Bekloppten und ein Jedi
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Wolfgang Zehentmeier hat drei ganz unterschiedliche Science-Fiction-Games getestet: In "Death Stranding" trägt man Pakete aus, in "Borderlands 3" wird geballert ohne Ende und in "Jedi Fallen Order" ficht man mit dem Lichtschwert.

Wie Giphy mit Mikro-Spielen das Netz erobern möchte

    Die GIF-Plattform Giphy experimentiert mit digitalen Spielen. Diese sind klein, simpel und können von jedem in Sekundenschnelle zusammengeklickt werden. Wie viel Spaß macht das Ganze?

    "Gewolltes Missverstehen": Seehofer beklagt Gamerszene-Shitstorm

      Als Innenminister Seehofer nach dem Anschlag von Halle die Gamerszene ins Visier nahm, war die Empörung groß. Nicht nur in sozialen Medien, auch in seiner CSU wurde Kritik laut. Nun klagt Seehofer: Man habe ihn gewollt missverstanden.

      Digitalministerin Gerlach: "Gamer nicht pauschal verurteilen"
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Der Attentäter von Halle galt als Teil der Gamer-Szene. Im Gespräch mit dem Bayerischen Rundfunk hat sich Bayerns Staatsministerin für Digitales, Judith Gerlach, gegen pauschale Verurteilungen von Computerspielern ausgesprochen.

      Hat die Gamerszene wirklich nichts mit Extremismus zu tun?
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Innenminister Seehofer will als Reaktion auf den rechten Terror von Halle die Gamer-Szene stärker beobachten. Das Netz reagiert mit Spott und Wut. Doch am Rande des Shitstorms warnen Insider: Es gibt hier wirklich ein Problem mit Rechtsextremismus.

      Anschlag von Halle: Der neue globalisierte Netz-Terror
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Manga-Referenzen, Computerspiel-Slang, Live-Übertragung per Helmkamera: Der rechtsextreme Anschlag von Halle folgt einem bekannten Drehbuch. Es ist die Terror-Blaupause einer radikalisierten Internet-Subkultur.

      Computerspielsucht: Risiko-Gamer brauchen Hilfe

        Die Computerspielbranche boomt. Doch mit den immer reizvolleren Games steigt auch die Zahl der Spielsüchtigen. Um das Thema Computerspielsucht geht es im Spielfilm “Play“, den das Erste am Mittwoch, um 20.15 Uhr zeigt - und auch im Programm des BR.

        Wie Computerspiele Gemeinschaft erzeugen können
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Sie ist das jährliche deutsche Großevent der Computerspielbranche: die Gamescom in Köln. Neben den neuesten Spielentwicklungen gibt es hier auch inhaltliche Diskussionen. Etwa über die Frage, wo und wie Games integrativ sein können.