BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Das Leben ist ein Stühlerücken: "Alceste" als Trauerarbeit
  • Artikel mit Bildergalerie

Er gilt als wegweisender Opern-Reformer: Christoph Willibald Gluck wollte mit seiner "Alceste" zurück zur Aufrichtigkeit, weg vom hohlen Pathos. Johan Simons inszenierte das Trauerspiel in der Jahrhunderthalle Bochum. Nachtkritik von Peter Jungblut.

Halb Oper, halb Theater: Der Iphigenie-Mythos neu inszeniert
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Matthias Reichwald hat den Iphigenie-Mythos am Theater Regensburg mal anders inszeniert: als Oper und als Theaterstück. Gestern feierte "Iphigenie - Triumph und Trauma" Premiere. Wie es unserem Kritiker Martin Bürkl gefallen hat, hören Sie hier.

Iphigenie in Regensburg
  • Artikel mit Video-Inhalten

Ungewöhnliche Premiere am Theater in Regensburg: die Iphigenie als Kombination aus Oper und Schauspiel. Gezeigt wird die Tragödie von Euripides und die Oper von Christoph Willibald Gluck. 2.000 Jahre liegen zwischen beiden Bearbeitungen des Stoffs.

"Orpheus und Eurydike" in Berlin
  • Artikel mit Video-Inhalten

Christoph Willibald Gluck hat mit "Orpheus und Eurydike" die Entwicklung der Oper maßgeblich beeinflusst. An der Staatsoper Berlin widmen sich Regisseur Jürgen Flimm und Dirigent Daniel Barenboim dem Werk.

Reise ins Jenseits ist keine Kaffeefahrt: "Orpheus und Eurydike"
  • Artikel mit Bildergalerie

Am Ende lagen sich Daniel Barenboim und Jürgen Flimm glücklich in den Armen: "Orpheus und Eurydike" von Christoph Willibald Gluck wurde an der Berliner Staatsoper zu einem so eindrucksvollen wie erhellenden Erlebnis. Nachtkritik von Peter Jungblut.