Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Eine Odyssee voller Fake News an der Berliner Volksbühne
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Seit Chris Dercons' Rücktritt ist an der Volksbühne wieder Ruhe eingekehrt, das gilt aber nicht für die Inszenierungen. Thorleifur Örn Arnarsson bringt mit seiner "Odyssee" den antiken Mythos anspielungsreich zum Leuchten. Leider mit einigen Längen.

"Kein Ansatz, keine Idee": Senator verteidigt Dercons Rauswurf

    Im Kulturausschuss des Berliner Abgeordnetenhauses begründete Kultursenator Klaus Lederer (Linke) die Entlassung des Volksbühnen-Intendanten Chris Dercon, dieser habe trotz erheblicher Probleme "in keiner Weise gegengesteuert". Von Peter Jungblut.

    Rücktritt: Chris Dercon verläßt die Berliner Volksbühne
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Chris Dercon hat mit sofortiger Wirkung seinen Rücktritt als Volksbühnen-Intendant verkündet. Die Chronik eines angekündigten Todes. Aber: Auch ein kulturpolitisches Versagen. Und ein finanzieller Bankrott. kulturWelt-Gespräch mit Tobi Müller.

    Berliner Volksbühne droht finanzieller Kollaps

      Der Rücktritt von Intendant Chris Dercon erfolgte offenbar vor dem Hintergrund eines drohenden finanziellen Kollapses der Berliner Volksbühne. Das ergab eine Recherche von NDR, RBB und "Süddeutsche Zeitung".

      Chris Dercon, Intendant der Berliner Volksbühne, tritt zurück
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Heftig angefeindet wurde Chris Dercon schon, als er zum Nachfolger von Frank Castorf gekürt wurde - weit vor seiner ersten Spielzeit als Intendant. Jetzt tritt der Belgier nach wenigen Monaten von seinem Posten zurück.

      Das Theaterjahr 2017: Von Chris Dercon bis zur Frauenquote
      • Artikel mit Bildergalerie

      Rechtspopulismus, Bühnen-Sexismus, Frauenquote und Rassismus - das Theaterjahr 2017 war reich an hitzigen Debatten. Die Dauererregung um den Leitungswechsel an der Berliner Volksbühne stellte allerdings alle anderen in den Schatten.

      "Wahrnehmung in Gefahr bringen": Regisseurin Susanne Kennedy
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      "Die eigene Wahrnehmung in Gefahr zu bringen oder in Frage zu stellen, das macht mir Spaß", sagt Susanne Kennedy. Das Publikum ist irritiert - und fasziniert. Jetzt erhält die Regisseurin den "Europäischen Theaterpreis". Von Sven Ricklefs

      Herbert Fritsch verabschiedet sich von der Berliner Volksbühne
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Erst als Schauspieler, dann als Regisseur mit exzessivem Spaßtheater war Herbert Fritsch ein prägender Kopf des Theaters am Rosa-Luxemburg-Platz. Wenn Chris Dercon 2017 als Intendant kommt, um Frank Castorf abzulösen, wird Fritsch das Haus verlassen.

      Quo vadis Stadttheater?
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      In Berlin tobt derzeit ein erbitterter Streit über die Zukunft der Volksbühne. Großer Streitpunkt im Hintergrund: Wie soll das Theater der Zukunft aussehen? Eher eine offene Bühne oder das gewohnte Repertoire in Endlosschleife?

      Chris Dercon spricht von Selbstüberschätzung Berlins

        Der Berliner Rathaus-Dialog ist ein Diskussionsforum zu den aktuellen Fragen der Zeit. Gestern Abend ging es um die Zukunft der Kulturmetropole Berlin. Mit dabei war Chris Dercon, der ab nächstem Jahr die Volksbühne leiten wird. Von Maria Ossowski.