BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Entwarnung für Deggendorfer Trinkwasser

    Der Fehler wurde gefunden und behoben: Ab sofort muss das Trinkwasser-Netz in Deggendorf nicht mehr gechlort werden. Eine mit Keimen belastete Rohrleitung wurde ausgetauscht.

    Deggendorfer Trinkwasser wird weitere zwei Wochen gechlort

      Seit fast zwei Wochen muss ein Teil der Bevölkerung von Deggendorf mit Chlor-Geschmack im Leitungswasser leben. Die Stadtwerke teilen nun mit, dass das Wasser zwei weitere Wochen gechlort werden muss. Immerhin wurde bereits der Keim lokalisiert.

      Deggendorfer Trinkwasser muss nicht mehr gechlort werden

        Das Trinkwasser in allen Teilen Deggendorfs kann wieder uneingeschränkt verwendet werden. Es wird nicht mehr gechlort, das haben die Stadtwerke jetzt bekanntgegeben. Seit Ende September musste das Leitungswasser immer wieder gechlort werden.

        Deggendorfer Trinkwasser muss weiter gechlort werden

          Noch können die Stadtwerke Deggendorf keine Entwarnung geben. Das Trinkwasser muss für große Teile des Stadtgebietes weiter mit Chlor versetzt werden. Die möglichen Ursachen der Verunreinigung konnten eingegrenzt, aber noch nicht beseitigt werden.

          Spatenstich für neuen Hochbehälter in Gessertshausen

            Alte Rohrleitungen, Keime im Wasser und Chlorieren: Jetzt soll Schluss damit sein. Die Gemeinde Gessertshausen setzt heute den Spatenstich für einen neuen Hochbehälter für die Trinkwasserversorgung. Von Barbara Leinfelder und Matthias Lauer