Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Kafka als "Appetizer": So wirbt New Yorks Library auf Instagram
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Bock auf Buch haben immer weniger Jugendliche, dafür scrollen sie stundenlang durch Chats und andere Netz-Angebote. Auf Instagram könnten sie jetzt auf Edgar Allen Poe und Franz Kafka stoßen - sogar "virtuell" gebunden und mit Musik-Intro.

Nazi-Chat am Grafinger Gymnasium

    Am Grafinger Gymnasium haben Schüler über einen Klassen-Chat rechtsradikale Botschaften verbreitet. Die Staatsanwaltschaft ermittelt jetzt wegen Volksverhetzung.

    Polizei-Aktion gegen Gewalt und Pornografie auf Kinder-Handys

      Viele Eltern wissen nicht, was ihre Kinder mit dem Smartphone machen. Auch wenn der Nachwuchs verantwortungsvoll damit umgeht, droht Gefahr in Chats und Messenger-Diensten. Die Polizei in Niederbayern will nun mit einer Aktion warnen und aufklären.

      Börse: Boeing-Zahlen im Fokus
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Brisante Mitarbeiter-Chats, Streit mit der Flugaufsicht, Kursverluste an der Börse: der Flugzeughersteller Boeing versinkt immer tiefer in der Krise um seinen einstigen Bestseller 737 Max. Mittendrin muss er heute seine Quartalszahlen vorlegen.

      Rechte Szene vernetzt sich in Telegram-Gruppen
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Die rechte Szene vernetzt sich zunehmend in Chatgruppen des Messengerdienstes Telegram. Dort fühlt sich die Szene unbeobachtet. Seit wenigen Wochen organisieren sich auch fränkische Aktivisten in den Chatgruppen. Eine Analyse.

      Münchner Chat-Affäre: Zwei Polizeibeamte suspendiert
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Wegen der Chat-Affäre beim USK sind zwei Polizeibeamte in München suspendiert worden. Außerdem wurden zehn weitere an andere Dienststellen versetzt. Die Affäre war vor einem halben Jahr durch den Bayerischen Rundfunk bekannt geworden.

      Ermittlungen gegen Münchner Hersteller von Späh-Software
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Mit der Software "FinSpy" lassen sich Menschen lückenlos überwachen. Telefonate können abgehört und Chats mitgelesen werden. Nun wird ermittelt, ob die Münchner Firma FinFisher diese Software illegal in die Türkei exportiert hat.

      Gab es "Hetzjagden" in Chemnitz? LKA-Bericht nennt neue Details
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Hetzjagd oder keine Hetzjagd, das war hierzulande 2018 die Frage. Konkret ging es darum, ob Rechtsextreme in Chemnitz wirklich "Jagd" auf Menschen gemacht hatten. Ein sächsischer LKA-Bericht gibt nun neue Hinweise, auch dank Auswertungen von Chats.

      Facebook hat Sprachnachrichten von Nutzern abtippen lassen
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Immer wieder Facebook - die Datenschutz-Skandale um das soziale Netzwerk gehen in die nächste Runde: Wie jetzt bekannt wurde, haben Facebook-Mitarbeiter private Sprach-Chats von Usern abgehört.

      WhatsApp kämpft weiter gegen Fake News
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Nachrichten, die im Messenger durch mehr als fünf Chats gereicht wurden, erkennt man ab jetzt an einer neuen Markierung. WhatsApp kämpft damit gegen Desinformationen.