Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Einstein-Brief ist frühe Form der Fotokopie
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Bei Routinearbeiten im Archiv der Israelitischen Kultusgemeinde München war zufällig eine Briefkopie Albert Einsteins aufgetaucht. Die Bayerische Staatsbibliothek hat das Schriftstück untersucht und heute das Ergebnis bekannt gegeben.

Seehofer beim 70. Sudetendeutschen Tag
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Mit Horst Seehofer (CSU) kommt seit langem wieder ein Bundesinnenminister zum Sudetendeutschen Tag, der heuer in Regensburg stattfindet. Die Sudetendeutsche Landsmannschaft lobt Seehofers Einsatz für die deutsch-tschechischen Beziehungen.

Europäischer Karlspreis für Charlotte Knobloch
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Für ihre Verdienste um Europa hat die Sudetendeutsche Landsmannschaft Charlotte Knobloch mit dem Europäischen Karlspreis ausgezeichnet. In seiner Laudatio lobte der Vorsitzende Posselt ihren Einsatz gegen Nationalismus und Populismus.

70. Sudetendeutscher Tag in Regensburg: Annäherung geht weiter

    Drei Tage dauert der 70. Sudetendeutsche Tag, der erstmalig in Regensburg stattfindet. Erwartet werden mehrere Tausend Besucher, darunter Ministerpräsident Söder, Innenminister Seehofer und zahlreiche Gäste aus der Tschechischen Republik.

    Bayern setzt Signal gegen Antisemitismus
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Als erstes Bundesland hat der Freistaat Bayern am Dienstag die internationale Antisemitismusdefinition angenommen. Das hat das Kabinett in München nach Beratungen mit prominenten Vertretern der jüdischen Gemeinschaft beschlossen.

    AfD-Fraktionschef Plenk will zur CSU wechseln
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Paukenschlag in der bayerischen AfD: Ihr Fraktionsvorsitzender im Bayerischen Landtag, Markus Plenk, möchte zur CSU wechseln. Das hat er dem BR bestätigt. Er fühle sich mitschuldig an der "Spaltung der Gesellschaft und der Zersetzung der Demokratie".

    Bayerische Landesausstellung wird umbenannt: "Stadtluft befreit"
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Nach heftiger Kritik der jüdischen Gemeinde zogen die Veranstalter den Titel "Stadtluft macht frei" für die Landesausstellung 2020 in Aichach und Friedberg zurück. Charlotte Knobloch hatte kritisiert, der Titel tue weh und "vergifte Menschen".

    Knobloch wirft Rammstein Verharmlosung des Holocaust vor

      Die Präsidentin der israelitischen Kultusgemeinde München und Oberbayern, Charlotte Knobloch, hat Rammstein die Verharmlosung des Holocaust vorgeworfen. Das Video der Band zum Song "Deutschland" zeigt Menschen, die an KZ-Häftlinge am Galgen erinnern.

      "Stadtluft macht frei": Minister bedauert Irritationen
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Wissenschaftsminister Sibler bedauert, dass das Motto der Bayerischen Landesausstellung 2020 schmerzhafte Assoziationen an die Gräuel des Nationalsozialismus ausgelöst hat. Die beteiligten Personen will er zu einem klärenden Gespräch einladen.

      "Stadtluft macht frei": Landesausstellung verteidigt Titel

        Dass der Titel Assoziationen mit dem Schriftzug über NS-Konzentrationslagern "Arbeit macht frei" wecken könnte, wie von Charlotte Knobloch befürchtet, kann Richard Loibl, Direktor des Hauses der Bayerischen Geschichte, nicht nachvollziehen.