BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Kein Hafen für Sea-Eye-Rettungsschiff trotz politischer Lösung

    Das Rettungsschiff "Alan Kurdi" der Regensburger Hilfsorganisation Sea-Eye wird an der Einfahrt in einen italienischen Hafen gehindert. Und das obwohl von Bundesinnenminister Seehofer verkündet wurde, dass es eine Verteillösung für Flüchtlinge gibt.

    Unbequemer Klimaschutz-Protest: Wer ist "Extinction Rebellion"?
    • Artikel mit Audio-Inhalten
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Die Bewegung "Extinction Rebellion" setzt auf unbequemen Protest und ist bereit, auch gegen Gesetze zu verstoßen. Das Ziel: mehr Klimaschutz. Das will auch "Fridays for Future". Doch wie weit sind die beiden Bewegungen bereit zu gehen?

    Extinction Rebellion: Klimaaktivisten besetzen Berliner Straßen
    • Artikel mit Audio-Inhalten
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Mit Blockadeaktionen auf Straßen und Plätzen in Berlin haben Klimaaktivisten von Extinction Rebellion für eine strengere Klimapolitik demonstriert. Auch die ehemalige Seenotretterin Carola Rackete schloss sich dem Protest an.

    Kapitänin Rackete: Applaus und Polemik im EU-Parlament
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Der Auftritt von Carola Rackete vor dem EU-Parlament hat wieder einmal die Zerrissenheit der Staatengemeinschaft gezeigt: Einerseits gab es Standing Ovations, andererseits wurde die Seenotretterin verbal attackiert.

    "Seawatch"-Kapitänin Rackete macht Druck in Brüssel
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Vor der entscheidenden Sitzung der europäischen Innenminister zur Seenotrettung ist heute die deutsche "Seawatch"-Kapitänin Rackete vor dem Europaparlament erschienen. Ein Kompromiss ist nach wie vor nicht in Sicht.

    Kapitänin Carola Rackete würde wieder Flüchtlinge retten

      Die Kapitänin Carola Rackete würde wieder Flüchtlinge aus Seenot retten. Das sagte die 31-Jährige am Mittwochabend in der Talkshow „Dunja Hayali“. Rackete war nach einer Rettungsaktion in Italien zu einer Geldstrafe von 16.600 Euro verurteilt worden.

      Possoch klärt: Seenotrettung - Schlepper oder Retter?

        Private Seenotretter im Mittelmeer - manche feiern sie als "Helden", andere werfen ihnen vor, sie seien "Schlepper". Motivieren Seenotretter tatsächlich zur Flucht? Was kostet so eine Rettung überhaupt und wer zahlt sie? Possoch klärt!

        Sea-Watch-Kapitänin Rackete hat Italien verlassen

          Kapitänin Carola Rackete hat Italien verlassen. Eine Sprecherin der Hilfsorganisation Sea-Watch sagte, Rackete sei nach Deutschland aufgebrochen und würde dann woanders hinfahren. Kapitänin Rackete ist nicht mehr Teil der Sea-Watch 3-Crew.

          Rackete nach Anhörung: "Es sollte um die Sache gehen"
          • Artikel mit Audio-Inhalten
          • Artikel mit Video-Inhalten

          Beihilfe zu illegaler Einwanderung und Widerstand gegen ein Kriegsschiff lauten die Vorwürfe gegen die "Sea-Watch 3"-Kapitänin Rackete. Nach der Anhörung durch die Staatsanwaltschaft in Sizilien richtete sie einen Appell an die EU.

          Kapitänin Rackete zur Anhörung vor Gericht
          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Die deutsche Kapitänin der "Sea-Watch 3", Carola Rackete, ist auf Sizilien vor Gericht erschienen. Sie sollte von der Staatsanwaltschaft zu dem Vorwurf befragt werden, illegale Migration begünstigt zu haben.