BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Tote Hosen sagen auch Konzert in München ab

    Die Punkrock-Band "Die Toten Hosen" haben zwei Konzerte abgesagt - darunter eines beim Festival "Rockavaria" auf dem Münchner Königsplatz. Denn bei Sänger Campino ist heute ein Hörsturz diagnostiziert worden. Es gibt Entschädigungen für die Fans.

    Schlagzeilen BR24/20

      Deutschland wieder im UN-Sicherheitsrat +++ Alexander Gerst auf der ISS angekommen +++ Tatverdächtiger nach Mord an Susanna im Irak gefasst +++ Widerruf von Asylbescheiden soll geprüft werden +++ Tote-Hosen-Sänger Campino erleidet Hörsturz

      O-Ton B5: Campino: "Provokation nicht um jeden Preis"
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Bei der Echo-Verleihung hat Tote-Hosen-Frontmann Campino die Verleihung an die Rapper Kollegah und Farid Bang wegen antisemitischer Textzeilen kritisiert. Campino auf B5 aktuell: "Provokation ist ok, aber nicht um jeden Preis."

      "Im Auge des Trommelfells"
      • Artikel mit Video-Inhalten

      "Im Auge des Trommelfells" - so heißt das neue Programm von Gerhard Polt, den Well-Brüdern und den Toten Hosen. Seit Jahrzehnten verbindet die Künstler eine innige Freundschaft, die sie ihm Rahmen einer Tournee zelebrieren werden.

      "Die Toten Hosen" undercover in Würzburg
      • Artikel mit Bildergalerie

      Die Düsseldorfer Kultband "Die Toten Hosen" hat ein Geheimkonzert im Würzburger "Immerhin" gegeben. Bemerkenswert: Campino und Co. gelang der Auftritt an den sozialen Medien vorbei.

      Udo Lindenberg räumt beim Echo ab
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Er muss ihn lieben, den Echo, Altrocker Udo Lindenberg. Den Preis für sein Lebenswerk hat er vor 25 Jahren bekommen. Und bei der Gala gestern Abend hat der 70-Jährige wieder abgeräumt - mit seinem Album "Stärker als die Zeit".

      Echo Klassik für Nürnbergs Alexander Shelley

        Große Ehre für den scheidenden Dirigenten der Nürnberger Symphoniker Alexander Shelley: Er gewinnt einen Echo Klassik – zusammen mit Tote Hosen-Sänger Campino und dem Bundesjugendorchester für ihre Version von "Peter und der Wolf".

        "Entartete Musik" - Willkommen in Deutschland

          Das Sinfonieorchester der Robert Schumann Hochschule und Die "Toten Hosen" gaben 2013 drei Konzerte mit "Entarteter Musik". Daraus machten sie jetzt ein CD-Album. Von Roderich Fabian

          "Für mich ist der Typ nur 'ne arme Wurst"

            Campino von den Toten Hosen ist immer noch nicht gut zu sprechen auf Jan Böhmermann. Der hatte sich vor einen Jahr in seiner Show über die Band-Aid-Kampagne Campinos lustig gemacht. Campino macht dem Entertainer schwere Vorwürfe.

            Überraschungskonzert der "Toten Hosen"

              Mit einem Spontanauftritt beim Forstrock-Festival in Jamel haben "Die Toten Hosen" das Künstlerpaar Birgit und Horst Lohmeyer in seinem Kampf gegen örtliche Neonazis unterstützt. Dem Festival verhalf die Punkband damit zu einem Besucherrekord.