BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

BR24Live: Söder im BR-Gespräch zur K-Frage
  • Artikel mit Video-Inhalten

Das CDU-Präsidium hat sich hinter Armin Laschet gestellt. Die Parteispitze der CSU steht hinter Markus Söder. Wie geht es im Duell um die Kanzlerkandidatur weiter? Das fragt BR-Chefredakteur Christian Nitsche in einem BR extra Markus Söder.

Corona-Regeln: Merkel plant Lockerung in Etappen

    Kanzlerin Merkel fasst eine Lockerung des Corona-Lockdowns in Etappen ins Auge. In einer Gremiensitzung der CDU nannte sie laut Teilnehmern dafür drei Bereiche: erstens persönliche Kontakte, zweitens Schulen, drittens Sport, Restaurants und Kultur.

    Corona: Merkel will Treffen mit Ministerpräsidenten vorziehen

      Kanzlerin Merkel (CDU) will schon kommende Woche und nicht erst wie geplant am 25. Januar mit den Ministerpräsidenten über das weitere Vorgehen in der Corona-Pandemie beraten. Das machte Merkel in einer Online-Sitzung des CDU-Präsidiums deutlich.

      "Öffnungsdiskussionsorgien": Das spaltende Wort der Kanzlerin
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Eine Äußerung der Kanzlerin sorgt für Diskussionen: Im CDU-Präsidium soll sie mit Blick auf Lockerungen der Corona-Beschränkungen von einer "Öffnungsdiskussionsorgie" gesprochen haben. Von der Opposition kommt Kritik, aber auch Zustimmung.

      Kreise: CDU-Präsidium unterstützt Merkels Linie im Asylstreit

        Das CDU-Präsidium hat im Streit mit der CSU geschlossen den europäischen Kurs von Kanzlerin und Parteichefin Angela Merkel unterstützt. Das melden mehrere Nachrichtenagenturen. Demnach sprach Merkel von einer "sehr ernsten" Situation.

        Michael Stempfle in Berlin: "Man muss ganz einfach bange warten"
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Während die CSU in München tagt, ist das CDU-Präsidium in Berlin zu Beratungen zusammengekommen. Der Tenor dort: Merkel habe viel erreicht, das müsse doch reichen - ARD-Hauptstadtkorrespondent Michael Stempfle zum Unions-Asylstreit.

        Kramp-Karrenbauer: CDU setzt auf Sicherung der Außengrenzen

          Das CDU-Präsidium hat sich nach Angaben von Generalsekretärin Kramp-Karrenbauer im Flüchtlingsstreit mit der CSU hinter Kanzlerin Merkel gestellt. Mit einer besseren Sicherung der EU-Außengrenzen will die CDU die Migration nach Deutschland begrenzen.

          Laschet: Bayern-CDU könnte "schnell" gegründet werden

            Armin Laschet, Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident, sprach sich vor der Sitzung des CDU-Präsidiums für eine Einigung der Union im Flüchtlingsstreit aus. Notfalls könne die CDU "schnell" einen Landesverband in Bayern gründen, sagte er.

            Schlagzeilen BR24/12

              Deutsche Politiker kritisieren Wahlen in der Türkei +++ CDU-Präsidium berät über Ergebnisse des EU-Sondertreffens +++ Lage auf Rettungsschiff Lifeline spitzt sich zu +++ ADFC fordert Rad-Gesetz für Bayern +++ Ifo-Index fällt im Juni auf 101,8 Punkte

              Asylstreit: Bundestagssitzung unterbrochen

                Wegen des Streits in der Flüchtlingspolitik ist die Plenarsitzung des Bundestags unterbrochen worden, CDU und CSU beraten getrennt. Das CDU-Präsidium hat sich hinter Angela Merkel gestellt, ist aber offenbar zu einem Kompromiss bereit.