BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

NEU

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Das Virus und die Zerbrechlichkeit des Lebens

    Bislang hat unsere Gesellschaft vor allem versucht, die Corona-Krise organisatorisch und technologisch zu kontrollieren. Doch Kontrolle ist nicht alles – und das Leben lässt sich nicht vollständig kontrollieren.

    Landesbischof Bedford-Strohm ruft zur Solidarität auf

      Der Gottesdienst zum Buß- und Bettag in der evangelischen St. Matthäuskirche in München stand ganz im Zeichen der Pandemie. Die Botschaft des Tages - Neuorientierung und Besinnung - ist in diesem Jahr besonders aktuell.

      Die Buß- und Bettagsrebellen aus Mittelfranken

        Auch heute bleiben in Burk in Mittelfranken Rathaus, Bäcker, das kleine Kaufhaus und der Friseur geschlossen. Seit 25 Jahren hält der Ort mit knapp 900 Einwohnern am Buß- und Bettag fest. Auch Weiltingen gehört zu den "Feiertags-Rebellen".

        Früher ein gesetzlicher Feiertag: Was ist der Buß- und Bettag?

          Seit einem Vierteljahrhundert ist der Buß- und Bettag kein gesetzlicher Feiertag mehr. Trotzdem ist dieser Tag immer noch ein wichtiges Datum im evangelischen Kirchen-Kalender. Neuorientierung und Besinnung stehen im Mittelpunkt.

          Buß- und Bettag: Gibt es dieses Jahr keine Kinderbetreuung?
          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Kinder haben schulfrei, Eltern aber nicht arbeitsfrei. Der Buß- und Bettag stellt deshalb jedes Jahr eine Herausforderung dar. Normalerweise gibt es zahlreiche Betreuungsangebote, aber Corona erschwert diese Situation.

          Standheizung defekt: Zwei Busse komplett ausgebrannt
          • Artikel mit Bildergalerie

          Wald bei Unterschleißheim gerettet – zwei Busse ausgebrannt! Ein Linienbusfahrer wollte verhindern, dass ein Feuer in seinem Bus auf Bäume übergreift. Stattdessen zerstörten die Flammen auch einen Reisebus. Offenbar war die Standheizung defekt.

          TÜV genehmigt digitale Route für Shuttle-Busse in Hof
          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Selbstfahrende Shuttle-Busse dürfen in Hof, Kronach und Rehau auf die Strecke gehen. Der TÜV hat die Fahrerlaubnis erteilt und auch die digitalen Routen genehmigt. Testfahrten mit Fahrgästen sind wegen Corona derzeit nicht möglich.

          Nach tödlichem Bahnunfall: Unterführung oder Busse gefordert

            Nach dem Bahnunfall mit zwei getöteten Schülern Mitte Oktober in Bruckberg bei Landshut fordern Politiker mehr Sicherheit am Bahnübergang. Dabei sind eine Über- oder Unterführung und eine besserer ÖPNV-Verbindung im Gespräch.

            Millionen vom Bund: Kronach wird Zentrum für autonomes Fahren

              Die ersten Busse ohne Busfahrer sind in Kronach zu Testzwecken schon unterwegs. Bald sollen sie die ersten Passagiere befördern. Aber damit nicht genug. Kronach will zu einem Forschungszentrum für autonomes Fahren werden. Dafür gibt es jetzt Geld.

              Lehrerverband: Versetzte Schulanfangszeiten nicht die Lösung

                Im Unterricht müssen sie Abstand halten, in den Bussen stehen die Schüler dann dicht an dicht: Als Lösung wird gern die Entzerrung des Schülerverkehrs durch versetzte Anfangszeiten genannt. Dem widerspricht Lehrerverbandspräsident Meidinger.