BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

Erlanger Student wegen verbotener NS-Zeichen verurteilt

  • Artikel mit Audio-Inhalten

Weil ein Student aus Erlangen verbotene Abzeichen wie Hakenkreuze und SS-Runen ins Internet stellte, wurde der 21-Jährige vom Amtsgericht verurteilt. Er wohnt bei einer Burschenschaft, die der Verfassungsschutz schon im Visier hatte.

Hausdurchsuchung bei Erlanger Burschenschafter

    Bereits vergangene Woche hat die Kriminalpolizei Wohnräume eines Burschenschafters in Erlangen durchsucht. Grund für die Razzia war der Vorwurf, mit Gegenständen aus der Wehrmachtszeit gehandelt zu haben, so die Polizei auf BR-Anfrage.

    OB Janik unterstützt Beobachtung der Burschenschaft

    • Artikel mit Bildergalerie

    Die Erlanger Burschenschaft Frankonia wird vom Bayerischen Verfassungsschutz überwacht – und Erlangens Oberbürgermeister Florian Janik (SPD) findet das gut. In einem Statement nannte er die Vereinigung "höchst problematisch".

    Verfassungsschutz überwacht Erlanger Burschenschaft

      Die Erlanger Burschenschaft Frankonia ist im Visier des Bayerischen Verfassungsschutzes. Das sagte ein Sprecher der Behörde. Es gebe Anhaltspunkte, dass die Studentenverbindung verfassungswidrige Ziele verfolgt.