BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Deutschland dienen – in der Heimat
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Die Heimat schützen und gleichzeitig seinem Land dienen – das steht hinter dem neuen "Freiwilligen Wehrdienst im Heimatschutz", den Bundesverteidigungsministerin Kramp-Karrenbauer am Donnerstag in Berlin vorgestellt hat.

Verteidigungsministerium empfiehlt Kauf bewaffneter Drohnen

    Das Bundesverteidigungsministerium empfiehlt die Anschaffung bewaffneter Drohnen für die Bundeswehr. Das geht aus einem Bericht des Ministeriums an den Bundestag hervor. Bisher setzt Deutschland Drohnen nur als "fliegende Spione" ein.

    Rechtsextremismus im KSK: Zeit für Umbau und Reinigung
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Das Kommando Spezialkräfte der Bundeswehr (KSK) einer Art Generalsanierung unterziehen, um rechtsextremistische Umtriebe zu eliminieren, dafür wird das KSK erst einmal aller Einsätzen enthoben.

    Bewaffnete Drohnen: Schutz für Soldaten oder Killermaschinen?

      Seit langem werden bei Auslandseinsätzen Aufklärungsdrohnen eingesetzt. Nun stößt das Verteidigungsministerium die Debatte darüber an, ob diese unbemannten Flugobjekte nicht wie bisher nur ausspähen sollen, sondern im Ernstfall auch töten.

      Bundeswehr: KSK-Unteroffizier soll Rechtsextremist sein

        In der Bundeswehr gibt es einem Bericht zufolge einen neuen Neonazi-Skandal. Konkret geht es um einen Unteroffizier der Eliteeinheit "Kommando Spezialkräfte" (KSK). Verteidigungsministerin Kramp-Karrenbauer kündigte ein hartes Vorgehen an.

        Bundeswehr bekommt neue Rechenzentren in Wildflecken und Roth
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Gute Nachrichten für die Bundeswehrstandorte Wildflecken und Roth: Das Bundesverteidigungsministerium plant neue Rechenzentren in der Rhön-Kaserne und der Otto-Lilienthal-Kaserne. Insgesamt soll das Projekt rund eine Milliarde Euro kosten.

        Schlagzeilen: BR24/12

          Druck auf Seehofer wächst +++ Ministerium erwägt Aufnahme von Ausländern in die Bundeswehr +++ Verdächtiger von Lübecker Messerangriff schweigt zu Vorwürfen +++ BayernLB-Chef Riegler warnt vor Staatsschuldenkrise +++ Unfall legt Verkehr auf A8 lahm

          Bundeswehr erwägt Aufnahme von Ausländern

            Seit dem Ende der Wehrpflicht leidet die Bundeswehr unter Personalmangel. Nun gibt es offenbar Überlegungen, auch Ausländer als Soldaten aufzunehmen - und ihnen im Gegenzug einen deutschen Pass zu geben. Von Monika Griebeler

            100 Sekunden Rundschau: Eurofighter macht weiter Probleme
            • Artikel mit Video-Inhalten

            EU unterzeichnet Freihandelsabkommen mit Japan +++ Verfassungsgerichtshof hält Flächenfraß-Volksbegehren für nicht zulässig +++ Nitratbelastung - Umwelthilfe klagt gegen Bundesrepublik +++ Bayern will Flugtaxis födern

            Mittwoch, 9. Mai: Das war der Tag

              ARD-Deutschlandtrend: Seehofer gewinnt an Beliebtheit +++ Sorge über Trumps Ausstieg aus dem Atomabkommen +++ Mehr Geld für Bundeswehr +++ Papst-Botschaft zum Katholikentag +++ Software-Updates für Dieselautos +++ Bremer BAMF-Leiterin abberufen