BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

Schulze legt milliardenschweres Wasser-Programm vor

    Bundesumweltministerin Schulze will die Wasserinfrastruktur in Deutschland massiv ausbauen. Ziel ist es laut Schulze, dass sauberes Wasser in Deutschland jederzeit und für jeden in ausreichender Menge verfügbar ist. Dafür sollen neue Regeln sorgen.

    Würzburger Wasserbotschafter bei Umweltministerin Schulze

    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Der sinnvolle Umgang mit Wasser – darum geht es in der "Nationalen Wasserstrategie", die das Bundesumweltministerium gerade erarbeitet. Als sogenannte Bürgerbotschafter dürfen zwei Würzburger ihre Empfehlungen an Umweltministerin Schulze übergeben.

    Tierheime können Corona-Unterstützung beantragen

      Tierheime haben es schwer in der Corona-Pandemie: Spenden bleiben aus, Fixkosten laufen weiter, Vermittlungszahlen schwanken. Nach dem Ende der Pandemie, so wird befürchtet, wollen viele ihre Haustiere loswerden. Jetzt gibt es Hilfen für Tierheime.

      Klimabilanz: Knapp neun Prozent weniger CO2-Emissionen als 2019

      • Artikel mit Video-Inhalten

      2020 hat Deutschland seine Klimaziele erreicht. Das geht aus der Klimabilanz hervor, die von Bundesumweltministerin Schulze heute in Berlin vorgestellt wurde. Der Bericht zeigt aber auch: Ohne die Corona-Pandemie wäre dies wohl nicht möglich gewesen.

      Rosenheimer Stammbeckenmoore von internationaler Bedeutung

      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Das Bundesumweltministerium hat die Rosenheimer Stammbeckenmoore als "Feuchtgebiet von internationaler Bedeutung" ausgewiesen. Sie stehen damit in einer Reihe mit der französichen Camargue oder dem Donaudelta in Rumänien.

      Wirtschaft kritisiert Mehrwegpflicht für Sushi, Salate & Co.

      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Salat, Sushi oder den Kaffee zum Mitnehmen – all das sollen die Geschäfte ab 2022 auch in Mehrwegbehältern anbieten. Einen entsprechenden Gesetzentwurf hat das Bundesumweltministerium vorgelegt. Wirtschaftsverbände lehnen das in der jetzigen Form ab.

      Bundesumweltministerin Schulze sieht Lkw-Abwrackprämie skeptisch

      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Bundesumweltministerin Svenja Schulze sieht die Forderung von Verkehrsminister Andreas Scheuer nach einer Lkw-Abwrackprämie skeptisch. Stattdessen fordert sie innovative Konzepte für den Verkehr, nicht nur neue Fahrzeug-Technologien.

      Petition gegen Lagerung von Atommüll in Niederaichbach abgelehnt

      • Artikel mit Audio-Inhalten
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Wut und Enttäuschung in Niederaichbach im Landkreis Landshut: Das Bundesumweltministerium hat die Petition von Kommunalpolitikern und Bürgern aus der Region gegen die zusätzliche Einlagerung von Atommüll abgelehnt.

      Immer mehr Müll: Regierung will Hersteller zur Kasse bitten

        Zugemüllte Parks, überquellende Abfalleimer - der öffentliche Raum verkommt in lauen Sommernächten schon mal zur Müllhalde. Eine Studie des Verbands kommunaler Unternehmen zeigt: In Städten nimmt der Müll zu, allen voran der aus Einwegplastik.

        #Faktenfuchs: Wie Deutschland mehr Kunststoff recyceln kann

          Die Recyclingquote für Kunststoff in Deutschland soll laut neuem Gesetz von 36 auf 58,5 Prozent steigen. Der #Faktenfuchs klärt, wie dieses Ziel erreicht werden soll – und warum selbst das Umweltministerium skeptisch ist.