BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

Beschwerde abgelehnt: AfD-Kandidat nicht bei Bundestagswahl

    Es bleibt dabei: Der Direktkandidat der AfD im Wahlkreis Würzburg, Hansjörg Müller, darf nicht bei der Bundestagswahl im September antreten. Der Landeswahlausschuss in München hat eine Beschwerde der Partei abgelehnt. Grund ist ein Formfehler.

    Vom Malermeister zum AfD-Vorsitz: Tino Chrupalla im Porträt

      2015 ist Tino Chrupalla der AfD beigetreten, 2019 wurde er schon zum Co-Parteichef ernannt. Der gebürtige Sachse legte bei der Partei einen rasanten Aufstieg hin. Für die Bundestagswahl 2021 ist er nun Spitzenkandidat. Ein Porträt.

      Christian Lindner im Porträt: Hauptsache Aufmerksamkeit

        FDP-Chef Christian Lindner ging früh in die Politik und stieg dort schnell auf - auch weil er weiß, wie man Aufmerksamkeit generiert. Jetzt will er den Sprung auf die ganz große politische Bühne schaffen, vor dem er 2017 noch zurückschreckte.

        Einwanderungsland Deutschland? Das steckt in den Wahlprogrammen

          Das Thema Einwanderung ist ein europäisches Thema, da sind sich fast alle Parteien einig. Aber wie viel Zuwanderung gewollt und gefordert ist, da vertreten die Parteien in ihren Wahlprogrammen unterschiedliche Standpunkte. Eine Übersicht.

          Wie viel Gesundheit steckt in den Wahlprogrammen?

            Corona hat Deutschland seit eineinhalb Jahren fest im Griff. Welche Konsequenzen ziehen die Parteien aus der Pandemie für den Gesundheitsschutz? Was planen sie bei Gesundheit und Pflege im Allgemeinen sowie in der Drogenpolitik? Eine Übersicht.

            Söder sieht Aiwanger auf dem Weg ins Abseits

            • Artikel mit Video-Inhalten

            Der Impf-Streit der bayerischen Koalition verschärft sich. Ministerpräsident Söder wähnt seinen Wirtschaftsminister auf dem Weg "in eine Ecke, aus der er selber nicht mehr rauskommt". Aiwanger spricht von einer "Unverschämtheit".

            Bundestagswahl 2021: Das planen die Parteien in Sachen Bildung

              Die Pandemie hat gezeigt: In der Bildungspolitik läuft es nicht rund. In ihren Wahlprogrammen skizzieren die Parteien, was sich aus ihrer Sicht ändern muss. Doch für viele Themen - von der Kita bis zur Uni - sind bisher die Bundesländer zuständig.

              Wahl 2021: Steuern und Finanzen – die Konzepte der Parteien

                Alle Parteien versprechen Steuerentlastungen. Doch was beim Bürger ankommt, ist sehr unterschiedlich. Auch Kurioses ist den Wahlprogrammen zu entnehmen, zum Beispiel, dass AfD, FDP und Linke parteiübergreifend die Abschaffung der Sektsteuer fordern.

                AfD auf Telegram – Nah dran an der Verschwörungsblase

                  Eine BR-Datenanalyse zeigt, wie die AfD und deren Abgeordnete den Messenger-Dienst Telegram nutzen - und wie eng die Partei mit Verschwörungsideologen verbunden ist. Besonders auffällig sind dabei mehrere bayerische Abgeordnete.

                  Olaf Scholz‘ persönliche Einblicke

                    Nicht das Wahlprogramm, sondern die Persönlichkeit des Menschen soll bei den Talks mit der Frauenzeitschrift Brigitte im Mittelpunkt stehen. Nach Baerbock und Laschet war nun dieses Mal Olaf Scholz, Kanzlerkandidat der SPD, zu Gast.