BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

NEU

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Anti-Geldwäsche-Einheit: Prüfer fordern mehr Zugriffsrechte

    Der Bundesrechnungshof attestiert der Anti-Geldwäsche-Einheit des Bundes (FIU) in einem Bericht "erheblichen Verbesserungsbedarf". Die Prüfer fordern für die FIU erweiterte Zugriffsrechte auf Polizei- und Steuerdaten.

    Bundesfinanzministerium bekommt Schwarzarbeit nicht in den Griff
    • Artikel mit Audio-Inhalten
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Die Finanzkontrolle Schwarzarbeit soll illegale Beschäftigung bekämpfen. Die Zolleinheit kämpfe aber mit Missständen, wie Ermittler BR Recherche schildern. Interne Berichte belegen, das Bundesfinanzministerium weiß davon, doch es passiert wenig.

    FAQ zur Kontrolle der Schwarzarbeit in Deutschland
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Was macht die "Finanzkontrolle Schwarzarbeit", was ist "ProFis" und was haben das Bundesfinanzministerium und der Bundesrechnungshof damit zu tun? Hier gibt es Antworten auf Fragen zur BR-Recherche "Kampf gegen Schwarzarbeit: teuer und wirkungslos".

    Bundesrechnungshof bemängelt Aufwandsentschädigung

      Die Bundesagentur für Arbeit (BA) hat den Mitgliedern ihres Verwaltungsrats zu hohe Aufwendungen für Dienstreisen erstattet. Das geht aus einer Mitteilung des Bundesrechnungshofs (BRH) hervor, die die Kontrollbehörde im Internet veröffentlicht hat.

      Finanzkontrolle Schwarzarbeit: Gewerkschaften bestätigen Kritik
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Gewerkschaften stellen sich hinter die Kritik des Bundesrechnungshofs: Der Kampf gegen Schwarzarbeit werde nicht entschieden genug geführt. Das Bundesfinanzministerium hingegen warnt vor zu schnellen Schlüssen.

      Bundesrechnungshof kritisiert Finanzkontrolle Schwarzarbeit
      • Artikel mit Audio-Inhalten
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Die Finanzkontrolle Schwarzarbeit soll illegale Beschäftigung bekämpfen. Ein interner Bericht des Bundesrechnungshofes stellt der Zoll-Einheit allerdings schlechte Noten aus. Dem Bundesfinanzministerium sind die Probleme seit Jahren bekannt.

      Bremste Scheuer-Ministerium jahrelang den Rechnungshof aus?
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Schon vor Jahren hat der Bundesrechnungshof (BRH) damit begonnen, die Umsetzung der Pkw-Maut zu überprüfen. Das Bundesverkehrsministerium soll versucht haben, dem BRH dabei Steine in den Weg zu legen. Das wurde im Untersuchungsausschuss untermauert.

      Pkw-Maut: Bundesrechnungshof hält an Kritik fest

        Die gescheiterte Pkw-Maut sei rechtswidrig. Davon ist der Bundesrechnungshof in seinem Bericht an den Bundestag weiterhin überzeugt. Demgegenüber hält Verkehrsminister Scheuer sein Vorgehen für "angemessen und zulässig".

        Pkw-Maut: Rechnungshof erhebt schwere Vorwürfe gegen Scheuer
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Noch mehr Druck auf Verkehrsminister Scheuer (CSU) im Streit um die Pkw-Maut: Der Bundesrechnungshof wirft den Verantwortlichen laut Medienberichten gleich mehrere Rechtsverstöße vor. Scheuers Ministerium reagiert mit Gegen-Vorwürfen.

        Bürgerinitiative fordert Baustopp an der B303 bei Schirnding
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Die Bürgerinitiative gegen die Fichtelgebirgsautobahn fordert einen Baustopp für die B303 bei Schirnding (Lkr. Wunsiedel). Die Grünen und der Bundesrechnungshof kritisieren das Projekt ebenfalls.