Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

19-Jähriger soll 34 Menschen über Simbach eingeschleust haben
  • Artikel mit Audio-Inhalten

In einer Asylunterkunft in Schleswig-Hostein klickten die Handschellen: Ein 19-jähriger Iraker soll an Schleusungen über Simbach am Inn beteiligt gewesen sein. 34 Menschen wurden unter lebensbedrohlichen Umständen nach Deutschland gebracht.

Bundespolizisten beschlagnahmen illegale Böller

    Bis Silvester sind es zwar noch einige Monate, aber dennoch tauschen im Grenzgebiet immer wieder illegale Böller aus Osteuropa auf. Jetzt wurden Bärnauer Bundespolizisten wieder bei zwei Urlaubern aus den Niederlanden fündig.

    Unappetlicher Fund: 80 Kilo Tierkadaver im Reisebus

      Beamte der Bundespolizeiinspektion Kempten haben bei einer Grenzkontrolle am Samstagmorgen 80 Kilogramm Tierkadaver beschlagnahmt - die zudem bereits von Insekten befallen waren.

      Mittenwald: Polizei schnappt Schleuser nach Verfolgungsfahrt

        Beamte der Bundespolizei haben am Sonntag einen mutmaßlichen Schleuser nach einer wilde Verfolgungsfahrt auf der B2 bei Mittenwald gestellt. Er sitzt jetzt in Untersuchungshaft.

        Passauer Bundespolizisten fassen gesuchten Mörder im ICE
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Passauer Bundespolizisten haben bei einer Kontrolle im ICE einen 43 Jahre alten Mörder festgenommen. Der Mann wurde vor Jahren in die Türkei abgeschoben - doch er kam nach Deutschland zurück. Jetzt muss er sechs Jahre ins Gefängnis.

        Nach 18 Jahren gegen Auflage verstoßen - Mann muss ins Gefängnis

          Die Bundespolizei hat am Münchner Flughafen einen Italiener festgenommen, der vor 18 Jahren vorzeitig aus dem Gefängnis entlassen wurde - mit der Auflage, Deutschland nicht mehr zu betreten. Weil er gegen die Auflage verstieß, muss er ins Gefängnis.

          Oberleitung abgerissen: Bahnstrecke Regensburg-Nürnberg gesperrt

            Fünf Stunden lang ist in der Nacht zum Mittwoch bei Regensburg auf der Bahnstrecke Richtung Nürnberg kein Zug gefahren. Der Grund: Eine abgerissene Oberleitung. Die Ursache ist noch unklar, offenbar gab es aber keine Fremdeinwirkung.

            Gefahren am Bahnsteig: Bundespolizei arbeitet präventiv
            • Artikel mit Audio-Inhalten

            Nach dem gewaltsamen Tod eines Achtjährigen am Frankfurter Hauptbahnhof stellt sich die Frage nach der Sicherheit an Bahnhöfen. Unabhängig vom Frankfurter Fall setzt die Bundespolizei in Ostbayern vor allem auf Präventionsmaßnahmen.

            Kripo ermittelt nach mutmaßlichem Neonazi-Angriff in Regionalzug
            • Artikel mit Video-Inhalten

            Nachdem zwei mutmaßliche Neonazis einen 64-Jährigen in einem Regionalexpress angegriffen und schwer verletzt haben, hat nun die Kripo Würzburg die Ermittlungen übernommen. Das bestätigte die Bundespolizei in Würzburg dem BR.

            Nach mutmaßlichem Neonazi-Angriff: Vorwürfe gegen Polizei
            • Artikel mit Audio-Inhalten
            • Artikel mit Video-Inhalten

            Nachdem ein Reisender in einem Regionalexpress zwischen Würzburg und Lohr am Main von zwei Männern angegriffen wurde, wird der Bundespolizei in den sozialen Medien vorgeworfen, sie habe die Tat vertuschen wollen und sei "auf dem rechten Auge blind".