BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Seehofer: Fast 18.000 Zurückweisungen bei Grenzenkontrollen

    Fast 18.000 Menschen sind in dieser Woche, laut Bundesinnenminister Seehofer, bei den Grenzkontrollen an den Übergängen zu Tschechien und Tirol zurückgewiesen worden. Etwa 4.500 von ihnen hatten keinen negativen Corona-Test dabei.

    Seehofer fordert Verlängerung der Grenzschließungen
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Im BR-Sonntags-Stammtisch hat Innenminister Horst Seehofer für eine Verlängerung der Kontrollen an den Grenzen zu Tschechien und Österreich plädiert. Was die Kanzlerfrage der Union betrifft, übt Seehofer an einem der Kandidaten leise Kritik.

    Tirol und Tschechien: Kritik an scharfen Einreiseregeln
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Ab dem morgigen Sonntag dürfen nur noch bestimmte Personengruppen die Grenze Deutschlands mit Tirol und Tschechien passieren. Aber die Bundespolizei sieht sich schlecht auf Kontrollen vorbereitet. Andere fürchten um pendelnde Arbeitskräfte.

    Seehofer für Öffnung von Friseursalons - besser als Schwarzmarkt

      Friseursalons sollten nach Ansicht von Bundesinnenminister Horst Seehofer bald wieder öffnen dürfen. Hintergrund sei der rasant wachsende "Schwarzmarkt" ohne notwendige Hygienekonzepte. Dieser sei deutlich gefährlicher als geöffnete Friseurläden.

      SPD-Chefin Esken: Seehofer versagt bei Flüchtlingspolitik

        SPD-Chefin Esken wirft Bundesinnenminister Seehofer Versagen in der Flüchtlingspolitik vor. Erst 290 von 1.553 geflüchteten Menschen auf griechischen Inseln, auf deren Aufnahme man sich im September verständigt hätte, seien in Deutschland angekommen.

        Seehofer beschließt Verkaufsverbot für Silvesterfeuerwerk

          Jetzt ist es amtlich: Bundesinnenminister Horst Seehofer hat den Verkauf von Feuerwerkskörpern für Silvester untersagt. Auch bereits bestellte Artikel dürfen nicht ausgeliefert werden. Damit folgt Seehofer dem Beschluss der Bund-Länder-Konferenz.

          Analyse: Der stille Horst Seehofer
          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Von Asylreform bis Polizeistudien: Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) hat eine Menge Baustellen in seinem Innenressort. Der Minister aber macht sich rar. Heute wird im Bundestag Seehofers Etat debattiert. Eine Analyse von Björn Dake.

          Opposition kritisiert Seehofers geplante Polizei-Studie

            Eine Studie über Rassismus in der Polizei hatten sich Migrantenverbände gewünscht, jetzt hat der Innenminister tatsächlich eine Studie in Auftrag gegeben, allerdings über Alltagserfahrungen der Polizei. Die Opposition kritisiert heftig.

            Extremismus: Welche Folgen ein Vereinsverbot hat

              Bundesinnenminister Seehofer hat die rechtsextremistische Vereinigung "Sturmbrigade 44" verboten. Ihre Mitglieder träumten von einem neuen Nazi-Staat. Welche Folgen hat das Verbot? Und: Lassen sich Extremisten so bekämpfen?

              "Querdenker" und der Verfassungsschutz - eine Einschätzung

                Ministerpräsident Markus Söder fordert vom Verfassungsschutz, einen genauen Blick auf Entwicklungen innerhalb der Querdenken-Bewegung zu werfen. Geht das? Eine Einschätzung von unserem Kollegen Sammy Khamis von BR-Recherche.