BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

BR24Live: Spahn und Drosten zur Corona-Lage
  • Artikel mit Video-Inhalten

Am Donnerstag hatte Bundeskanzlerin Merkel ihre Corona-Politik und ihre Sorge bezüglich des mutierten Coronavirus erklärt. Heute nun informieren Bundesgesundheitsminister Spahn und der Virologe Drosten zur aktuellen Lage. BR24 streamt ab 10 Uhr live.

Impfstoff-Lieferprobleme: Impftermine quer durch Bayern abgesagt
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Die Lieferengpässe für den Impfstoff von Biontech/Pfizer haben auch Folgen in Bayern. Vielerorts werden Impftermine abgesagt. Bis Mitte Februar liefert der Hersteller 13 Prozent weniger Impfstoff an den Freistaat.

Kritik an Spahn: Der Impfstreit nach dem Impfstart
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Nicht ausreichend und nicht schnell genug - der Bundesgesundheitsminister steht in der Kritik wegen der Impfstrategie. Er habe Erwartungen geweckt, die er nicht erfüllen könne. In einer Regierungserklärung hat sich Spahn gegen Kritik verteidigt.

BR24Live: Spahn erklärt sich zu Corona-Impfungen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Seit dem Start der Impfungen gegen das Coronavirus gibt es Kritik: Deutschland habe zu wenig Dosen bestellt und bei der Organisation der Impfungen hapere es. Bundesgesundheitsminister Spahn nimmt in einer Regierungserklärung Stellung - jetzt live.

Spahn: Bürger können Impfstoff nicht auswählen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Bundesgesundheitsminister Spahn sieht Deutschland bei den Corona-Impfungen auf einem guten Weg. Allerdings würden sich die Menschen den Impfstoff vorerst nicht aussuchen können. Das sei aufgrund der derzeitigen Knappheit auch absehbar nicht möglich.

Spahn will "allen im Sommer ein Impfangebot machen"

    Nach einem Treffen mit der Kanzlerin und weiteren Ministern bekräftigt Gesundheitsminister Jens Spahn: Deutschland habe "mehr als genug Impfstoffe bestellt", auch vom Pharmaunternehmen Moderna. Für dessen Impfstoff gab es heute die Zulassung.

    Laschet und Spahn legen Zukunftspapier vor

      Knapp zwei Wochen vor dem digitalen CDU-Parteitag haben NRW-Ministerpräsident Laschet und Bundesgesundheitsminister Spahn ein Zehn-Punkte-Programm vorgelegt. Den Parteifreunden wird einiges versprochen.

      Spahn geht von Lockdown-Verlängerung aus
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Weiterhin deutet alles auf eine Verlängerung des aktuellen Lockdowns hin. Bundesgesundheitsminister Spahn sagte, er sehe nicht, wie man in der aktuellen Corona-Lage in den Modus vor dem Lockdown zurückkehren könne.

      Spahn: Bis Mitte des Jahres Impfstoff für alle, die wollen
      • Artikel mit Audio-Inhalten
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Bundesgesundheitsminister Jens Spahn hat die bundesweit begonnenen Corona-Impfungen als logistische Herausforderung bezeichnet. Insgesamt sei der Start erfolgreich verlaufen, sagte er im radioWelt-Interview auf Bayern 2.

      Die neue Impfverordnung - Gründe für Spahns Priorisierung
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Bundesgesundheitsminister Jens Spahn hat die Impfverordnung unterschrieben. Sie regelt, wer den Impfstoff gegen Covid-19 als erstes erhalten soll. Impfstart soll am 27. Dezember sein. Welche Überlegungen haben Spahn bei der Priorisierung geleitet?