BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Mann wehrt sich nach Ermordung der Ex-Freundin gegen Urteil

    Nach dem Mord an seiner Ex-Freundin und der Verurteilung zu einer lebenslangen Freiheitsstrafe hat ein 29-Jähriger Revision eingelegt. Verurteilt hatte ihn das Landgericht Schweinfurt. Der Bundesgerichtshof prüft nun, ob Rechtsfehler vorliegen.

    Schlappe für VW-Dieselkläger

      In einem Grundsatzurteil hat der Bundesgerichtshof vor einiger Zeit bereits VW bescheinigt, die Kunden sittenwidrig geschädigt zu haben. Das bedeutet allerdings nicht, dass diese immer Anspruch auf Schadenersatz haben.

      VW im Dieselskandal: BGH könnte Kundenrechte stärken
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Heute werden am BGH zwei Fälle verhandelt, die wegweisend für Dieselkläger und VW sein könnten. Für den Volkswagenkonzern könnte das den Skandal mehrere Millionen Euro teurer machen.

      Rundschau Nacht - live im Netz
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Was hat den Tag bewegt? Die Rundschau Nacht bringt Sie von Montag bis Freitag auf den neuesten Stand. Um 23.30 Uhr. Ein Thema heute: Recht auf Vergessen im Internet? Nicht automatisch, sagen das Bundesgerichtshof und verweist auf den Einzelfall.

      BGH: Kein automatisches "Recht auf Vergessenwerden" bei Google
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Der Bundesgerichtshof in Karlsruhe hat entschieden, dass Google in der Regel nicht verpflichtet ist, negative, aber wahre Berichte über Personen nach wenigen Jahren aus der Trefferliste seiner Suchmaschine zu löschen. Eine Klage wurde abgewiesen.

      Schadensersatz von VW: BGH macht Vielfahrern wenig Hoffnung

        Im Dieselskandal muss VW getäuschten Autokäufern grundsätzlich Schadensersatz zahlen - allerdings werden gefahrene Kilometer angerechnet, Vielfahrer bekommen deshalb weniger. Und es scheint so, als ob der Bundesgerichtshof daran nichts ändern wird.

        Volkswagen gleich zweimal vor dem Bundesgerichtshof

          Seit bereits fünf Jahren beschäftigt VW die Gerichte. Heute gibt es gleich zwei Verhandlungen am BGH in Karlsruhe. In beiden Fällen geht es um gebrauchte Fahrzeuge mit der verbotenen Abgassoftware, die Kläger waren zuvor juristisch gescheitert.

          Mordprozess in Bayreuth: Angeklagter belastet Komplizen

            Der Mordfall "Innstraße" ist vor dem Landgericht Bayreuth erneut aufgerollt worden. Am ersten Verhandlungstag belastet der Angeklagte seinen Komplizen. Die beiden Männer sollen 2017 einen 88-Jährigen ausgeraubt haben.

            Mordprozess Bayreuther Innstraße: Verteidiger geraten aneinander

              Am Landgericht Bayreuth stellt man sich erneut die Frage, wer im Frühjahr 2017 in der Bayreuther Innstraße einen Rentner ausgeraubt hat und für dessen Tod verantwortlich ist. Vor der Verhandlung kommt es zu einem Schlagabtausch der Verteidiger.

              BGH zu Schönheitsreparaturen: Es trifft Mieter und Vermieter
              • Artikel mit Video-Inhalten

              Die leidige Streitfrage mit den Schönheitsreparaturen in Mietwohnungen: Wer muss streichen und tapezieren - Mieter oder Vermieter? In Berlin haben zwei Mieter geklagt und der Bundesgerichtshof (BGH) hat heute sein Urteil gefällt.