BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

NEU

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Fall Maddie: Mordverdächtiger bleibt im Gefängnis
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Der aus Unterfranken stammende Verdächtige im Fall Maddie bleibt weiterhin im Gefängnis. Nach einer Entscheidung des Bundesgerichtshofs ist ein Vergewaltigungsurteil gegen Christian B. nun rechtskräftig. Die Mordermittlungen laufen noch.

Ex-Wirecard-Chef Braun im U-Ausschuss: Keine Schuld am Kollaps?
  • Artikel mit Video-Inhalten

Sogar bis zum Bundesgerichtshof war der frühere Wirecard-Vorstandschef Markus Braun gegangen, um sein persönliches Erscheinen vor dem Untersuchungsausschuss zu verhindern – ohne Erfolg. Ertragreich war seine Vernehmung trotzdem nicht.

Ex-Wirecard-Boss sagt aus: Der Zeuge in Handschellen

    Der Auftakt des Untersuchungsausschuss zum Wirecard-Skandal beginnt mit einem Paukenschlag: Als erstes wird heute Ex-Wirecard-Chef Markus Braun als Zeuge gehört - direkt aus der U-Haft, in Handschellen. Seine Anwälte wollten das unbedingt verhindern.

    Pokalstreit: Türkgücü schimpft über "Micky-Maus-Gericht"

      Das Sportschiedsgericht hat den 1. Schweinfurt 05 als Teilnehmer am DFB-Pokal bestätigt. Max Kothny, Geschäftführer des unterlegenen Kontrahenten Türkgücü München, schimpfte über das "Micky-Maus-Gericht" und will den Bundesgerichtshof einschalten.

      Prozess um Mord von Neustadt neu gestartet: Angeklagter schweigt

        Vor dem Regensburger Landgericht wird der Prozess um die mutmaßliche Ermordung eines Mannes in Neustadt an der Donau vor zwei Jahren neu aufgerollt. Der Bundesgerichtshof hatte das erste Urteil kassiert. Zum Auftakt hat der Angeklagte geschwiegen.

        Schon wieder Prozess um Eltern-Kind-Zentrum in München

          Auch nach einem Urteil des Bundesgerichtshofes (BGH) beschäftigt das Münchner Eltern-Kind-Zentrum "Elki" noch immer die Justiz. Hausbewohner hatten vergeblich gegen den Kinderlärm geklagt. Vor dem OLG geht es nun um noch offene Detailfragen.

          Prozess um Mord von Neustadt wird in Regensburg neu aufgerollt
          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Vor dem Regensburger Landgericht wird der gewaltsame Tod eines Mannes in Neustadt an der Donau im Mai 2018 neu aufgerollt. Der Bundesgerichtshof hat das Urteil gegen einen 51-Jährigen aus dem ersten Prozess im letzten Jahr kassiert.

          Fünfeinhalb Jahre Haft nach Tod eines Rentners in Bayreuth

            Eigentlich sollte der Angeklagte wegen eines Raubmords an einem Rentner in Bayreuth für mindestens 15 Jahre hinter Gitter. Aber in einem neu aufgerollten Prozess konnte ihm die Tat nicht nachgewiesen werden. Das neue Urteil: fünfeinhalb Jahre.

            Mord an Rentner: Urteil des Landgerichts Bayreuth erwartet

              Im Prozess um den Tod eines Rentners will das Gericht am Freitag das Urteil verkünden. Im ersten Verfahren war der Angeklagte zu lebenslanger Haft verurteilt worden. Der Bundesgerichtshof hat das Urteil aufgehoben. Der Prozess wurde neu aufgerollt.

              Vergleichen hilft: Oft bieten die Hotels selbst den besten Preis
              • Artikel mit Audio-Inhalten

              Hotelzimmer müssen nicht unbedingt bei Buchungsplattformen am günstigsten sein. Und vorerst dürfen jetzt Hotels ihre Zimmer billiger anbieten als die Plattformen, so eine vorläufige Entscheidung des Bundesgerichtshofs - mit Folgen für Reisende.