Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Ergänzungshaushalt fürs Klima: Rechnung mit vielen Unbekannten
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Beschlossen ist das Klimapaket schon - jetzt muss das Bundeskabinett die Finanzierung beschließen. In der Rechnung von Finanzminister Scholz gibt es allerdings diverse Unbekannte.

Cum/Cum-Deals: Aktiengeschäfte wider das Gemeinwohl
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Durch Cum/Cum-Steuertricks sollen dem Fiskus Milliarden entgangen sein. Daten des Bundesfinanzministeriums zeigen nun, wie viele Sparkassen und Genossenschaftsbanken im Verdacht stehen, an derartigen Aktiengeschäften beteiligt gewesen zu sein.

Berliner-Regierung: 178 Millionen Euro für Berater

    Das Bundesfinanzministerium hat auf Anfrage der Linkspartei ermittelt, dass die Bundesregierung im ersten Halbjahr 178 Millionen Euro für externe Berater ausgegeben hat. Nicht berücksichtigt sind dabei Kanzleramt und Verteidigungsministerium.

    Grundrente: Finanzierung träfe auch Bundesagentur für Arbeit
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Arbeitsminister Hubertus Heil treibt die Pläne zu seiner Grundrente immer weiter voran. Umstritten ist dabei auch die von ihm und dem Bundesfinanzministerium vorgesehene Finanzierung. Die träfe auch die Bundesagentur für Arbeit mit Mehrkosten.

    Steuerschätzer: 124 Milliarden Euro weniger Einnahmen bis 2023
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Die Staatseinnahmen steigen wegen der eingetrübten Konjunktur nicht mehr so stark wie zuletzt. Bund, Länder und Kommunen müssen nach aktueller Steuerschätzung bis zum Jahr 2023 mit 124,3 Milliarden Euro weniger auskommen als noch im Herbst erwartet.

    Schätzung: Staat muss mit deutlich weniger Steuern auskommen
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Wegen der eingetrübten Konjunktur steigen die Einnahmen des deutschen Staates weniger stark als zuletzt. Bund, Länder und Kommunen müssen bis zum Jahr 2023 mit 124,3 Milliarden Euro weniger auskommen als noch im November erwartet.

    Söder fordert milliardenschweres Steuersenkungskonzept
    • Artikel mit Audio-Inhalten
    • Artikel mit Video-Inhalten

    CSU-Chef Söder hat ein Konzept für milliardenschwere Steuersenkungen in Deutschland angekündigt. Im Visier hat er den Solidaritätszuschlag, die Unternehmenssteuer und die Stromsteuer. Das Bundesfinanzministerium reagiert auf den Vorstoß skeptisch.

    Streit um Sparpläne bei der Flüchtlingsversorgung

      Bundesfinanzminister Scholz will offenbar bei den Flüchtlingsmitteln sparen. Die CDU-Ministerpräsidenten Laschet und Bouffier reagieren verärgert. Letztgenannter erwartet "erhebliche Diskussionen" der Länder und Kommunen mit dem Bund.

      Börse: Keine Euphorie bei Bankaktien
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Deutsche Bank und Commerzbank vereint als "Deutsche Commerzbank". Diese Idee wird vom Bundesfinanzministerium offenbar befürwortet, doch weder bei den Geldhäusern noch an den Finanzmärkten stößt sie auf große Gegenliebe.

      Bundeshaushalt: Scholz warnt vor Milliardenloch
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Die Konjunktur lässt nach, die Steuereinnahmen sinken: Das setzt dem Bundeshaushalt zu. Finanzminister Scholz rief seine Ministerkollegen jetzt zum Sparen auf - vor allem beim teuren Beamten-Apparat.