BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

NEU

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Hubertus Heil verteidigt Verlängerung des Kurzarbeitergeldes
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) hat die Verlängerung des Kurzarbeitergeldes bis zum Jahresende 2021 verteidigt. Die Kurzarbeit sei "sehr, sehr teuer", aber eine zu befürchtende Massenarbeitslosigkeit sei "viel, viel teurer".

Kurzarbeit - erst einmal ohne Pflicht zur Qualifikation

    Die Regelungen zur Kurzarbeit werden bis Ende 2021 verlängert. Mit einem Wunsch konnte sich Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) aber nur zum Teil durchsetzen: Kurzarbeit mit Qualifikation zu verbinden.

    Kurzarbeit: Heil will Aufstockung bis März 2022 verlängern
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) will die Aufstockung des Kurzarbeitergelds bis März 2022 verlängern. Das berichtet die Bild am Sonntag. Am Dienstag wird sich der Koalitionsausschuss mit dem Thema beschäftigen.

    Vier-Tage-Woche: Erfolgsrezept gegen Stellenabbau?

      Die IG Metall ist dafür, Bundesarbeitsminister Hubertus Heil zeigt sich auch offen – aber wie realistisch ist die Idee wirklich? Gewerkschaftler und Linkspartei hatten die 4-Tage-Woche vorgeschlagen, auch um Unternehmen in der Corona-Krise zu helfen.

      Heils Kampf gegen Werkverträge – auch im "Fall Mamming"?
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Mit seinem "Arbeitsschutzkontrollgesetz" will Bundesarbeitsminister Hubertus Heil die Bedingungen in Schlachthöfen verbessern – aber auch Saisonkräfte sollen besser geschützt werden. Davon wären auch Landwirtschaftsbetriebe wie in Mamming betroffen.

      Mindestens 730 Infizierte nach Corona-Ausbruch bei Tönnies
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Nach der Corona-Massen-Infektion in einer Fleischfabrik in NRW wurden 730 neue Fälle bestätigt. In der Politik werden deswegen Forderungen nach einer Reform in der Fleischindustrie laut. Auch Bundesarbeitsminister Heil (SPD) zeigte sich schockiert.

      Nach Corona-Ausbrüchen: Schärfere Auflagen für Fleischindustrie
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Die gehäuften Corona-Infektionen in Schlachthöfen haben Folgen: Die Bundesregierung will die Arbeitsbedingungen in der Branche verbessern. Das Paket von Minister Heil sieht ein Verbot von Werkverträgen, strengere Kontrollen und höhere Strafen vor.

      BR24Live ab 12.05 Uhr: Soll es ein Recht auf Homeoffice geben?

        Der Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) spricht sich dafür aus, ein Recht auf Homeoffice gesetzlich zu verankern. Das Tagesgespräch fragt: Soll es ein Recht auf einen Heim-Arbeitsplatz geben? Rufen Sie an: 0800 / 94 95 95 5

        Heil plant Gesetz für Recht auf Homeoffice
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Schätzungen zufolge arbeiten in der Corona-Krise bis zu 25 Prozent der Beschäftigten im Homeoffice. Wer möchte, soll dies auch nach Corona so machen können. Bundesarbeitsminister Heil plant ein Gesetz für ein Recht auf Arbeit von zu Hause.

        "Soziales Gewissen", "Anwalt der Bürger": Trauer um Norbert Blüm
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Der ehemalige Arbeits- und Sozialminister Norbert Blüm ist tot. Er starb im Alter von 84 Jahren. Politiker reagierten betroffen auf seinen Tod und würdigten ihn als herausragende Persönlichkeit.