BR24 Logo
BR24 Logo
BR24

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Anklage: Bundestagsgebäude für Russland ausspioniert
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Ein deutscher Staatsbürger muss sich vor dem Staatsschutzsenat des Kammergerichts in Berlin verantworten. Er soll Grundrisse von Bundestagsgebäuden an den russischen Geheimdienst GRU geliefert haben. Anklage erhoben hat die Bundesanwaltschaft.

Rechtsextremistin aus Franken soll Brandanschlag geplant haben
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Die Bundesanwaltschaft in Karlsruhe hat Anklage gegen eine Rechtsextremistin aus Mittelfranken erhoben. Die Frau aus dem Landkreis Nürnberger Land soll einen Brandanschlag auf Amtsträger oder Menschen muslimischen Glaubens geplant haben.

Hilfe für IS-Familien: Bundesanwalt vermutet Terrorfinanzierung
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Die islamistische Szene sammelt Geld für deutsche IS-Familien, die in kurdischen Gefangenenlagern festsitzen. Eine BR-Recherche, für die sich auch die Bundesanwaltschaft interessiert. Ein Fall von Terrorfinanzierung?

Mordfall Lübcke: Bundesanwaltschaft fordert lebenslange Haft
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Der Hauptangeklagte im Prozess um den Mord am Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke soll nach dem Willen der Anklage eine lebenslange Haftstrafe bekommen. Die Bundesanwaltschaft will zudem die besondere Schwere der Schuld feststellen lassen .

Plädoyers im Lübcke-Prozess beginnen

    Mehr als ein halbes Jahr läuft vor dem Frankfurter Oberlandesgericht der Prozess um die Ermordung des Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke. Am 40. Prozesstag beginnen nun die Plädoyers. Den Anfang macht die Bundesanwaltschaft.

    Anschläge von Waldkraiburg: Anklage erhoben

      Der geständige Attentäter von Waldkraiburg muss sich wegen versuchten Mordes in 31 Fällen vor Gericht verantworten. Ihm werden auch schwere Brandstiftung und die Vorbereitung einer schweren staatsgefährdenden Gewalttat vorgeworfen.

      Dresdner Messerattacke: Verdacht auf islamistischen Hintergrund
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Nach der Festnahme eines syrischen Tatverdächtigen hat die Bundesanwaltschaft die Ermittlungen zu der Messerattacke auf zwei Touristen in Dresden übernommen. Die Ermittler gehen davon aus, dass die Tat einen radikal-islamistischen Hintergrund hatte.

      Fünf verdeckte Ermittlungen wegen IS-Verbrechen an Jesiden
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Wegen Verbrechen gegen Jesiden müssen sich bereits vereinzelt IS-Rückkehrerinnen in Deutschland vor Gericht verantworten. Nun könnten es noch mehr Prozesse werden, wie aus einer Anfrage der Linksfraktion hervorgeht, die dem BR exklusiv vorliegt.

      Rummenigge: Infantino "eigentlich" ein geeigneter FIFA-Präsident
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Wird es eng für Gianni Infantino? Die Schweizer Bundesanwaltschaft hat ein Strafverfahren gegen den Präsidenten des Weltfußballverbands FIFA eröffnet. FC-Bayern-Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge verteidigte den Schweizer im BR-Exklusivinterview.

      Festnahmen im rechten Milieu - Razzia auch in Schwaben

        Die Bundesanwaltschaft hat zwei Männer festnehmen lassen, die eine rechtsextremistische Vereinigung angeführt haben sollen. Es gab Durchsuchungen in mehreren Bundesländern, auch in Bayern. Die Gruppe rief zur Tötung von Juden auf.