BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Verfassungsschutz warnt vor Hackergruppe "Winnti"
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Die deutsche Wirtschaft ist durch Cyberangriffe bedroht. Das Bundesamt für Verfassungsschutz spricht jetzt eine Warnung aus. Mit einer Vielzahl an technischen Hilfsmitteln sollen Unternehmen erkennen können, ob sie ausgespäht werden.

Leichensäcke bestellt? Neuer Verdacht gegen "Nordkreuz"

    Seit zwei Jahren ermittelt die Bundesanwaltschaft gegen Mitglieder der mutmaßlich rechtsextremen Vereinigung "Nordkreuz". Nun wurde ein neuer Verdacht bekannt: Bestellten Mitglieder Hunderte Leichensäcke?

    Plante Münchner einen Terroranschlag auf Verfassungschützer?
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Ein 29-jähriger Münchner muss sich erneut vor dem Landgericht verantworten, weil er einen Sprengstoffanschlag auf Verfassungsschützer geplant haben soll. Im Dezember wurde sein Verfahren ausgesetzt und wird jetzt neu verhandelt.

    Abwehr von Cyberattacken: Seehofer plant den Gegenangriff

      Die Abwehr von Cyberattacken wird künftig vom Innenministerium koordiniert. Doch Ressortchef Horst Seehofer (CSU) will nicht nur reagieren, sondern es den Behörden ermöglichen, zurückzuschlagen. Die Pläne werfen Fragen auf.

      Verfassungsschutz: Wachsende Gefahr durch Rechtsextreme

        Das Bundesamt für Verfassungsschutz geht von einer wachsenden Gefahr durch gewaltbereite Rechtsextremisten aus. Das berichtet die "Welt am Sonntag". Vor allem Kleingruppen und Einzelpersonen sollen in Erscheinung treten.

        Streit um "Prüffall AfD": Verfassungsschutz akzeptiert Urteil
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Das Bundesamt für Verfassungsschutz will nicht gegen das Urteil vorgehen, demzufolge der Geheimdienst die AfD nicht öffentlich als "Prüffall" bezeichnen darf. Die Klärung bestimmter Rechtsfragen solle nicht weiter vom eigentlichen Thema ablenken.

        Hat der Verfassungschutz Tweets zur AfD gelöscht?
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Aus dem Online-Auftritt des Bundesamts für Verfassungsschutz sind zwei Pressemitteilungen sowie Tweets verschwunden, in denen es um den "Prüffall AfD" ging. Zu einem möglichen Zusammenhang mit der Klage der Partei will sich die Behörde nicht äußern.

        Verfassungsschutz Bayern beobachtet AfD-"Flügel"

          Der rechtsnationale "Flügel" der AfD und ihre Nachwuchsorganisation "Junge Alternative" (JA) werden in Bayern mittlerweile vom Verfassungsschutz beobachtet. Beide seien nun "Beobachtungsobjekte", teilte die Behörde heute mit.

          Seehofer bescheinigt Sicherheitsbehörden „ausgezeichnete“ Arbeit
          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Bundesinnenminister Seehofer hat den Verfassungsschutz und seine Mitarbeiter gelobt. Bei einem Besuch in Köln bedankte er sich für die gute Arbeit und forderte die Beschäftigen auf, in ihren Anstrengungen für die Demokratie nicht nachzulassen.

          Verfassungsschutz lässt offen, wie lange AfD als "Prüffall" gilt

            Das Bundesamt für Verfassungsschutz will sich nicht festlegen, wie lange die AfD als "Prüffall" behandelt wird. Die Partei überlegt, wie sie einer Beobachtung entgehen kann. Die Belege der Verfassungsschützer seien "töricht", so AfD-Chef Gauland.