BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

Corona-Impfgipfel – neuer Dampf, neue Debatten

    Um zwei dicke Bretter geht es beim Impfgipfel: Sollen Geimpfte Freiheiten zurückbekommen? Und sollen die Impfstoffe bald für alle freigegeben werden? Klar ist, dass die Diskussionen darüber auch nach dem virtuellen Bund-Länder-Treffen weitergehen.

    Termin für Corona-Gipfel wackelt: Fraktionen fordern Debatte

    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Am Montag soll die Ministerpräsidenten-Konferenz (MPK) über das Vorgehen in der Pandemie beraten. Die Fraktionen von Union und SPD dringen jedoch auf eine Bundestags-Debatte und der MPK-Vorsitzende glaubt nicht mehr an Gespräche im geplanten Rahmen.

    Verschiebung der nächsten Bund-Länder-Corona-Runde steht im Raum

    • Artikel mit Video-Inhalten

    Am Montag sollte eigentlich die nächste Bund-Länder-Corona-Runde stattfinden. Doch nun berichten mehrere Medien übereinstimmend, dass das Treffen womöglich verschoben werden könnte. Die Verantwortlichen halten sich derweil bedeckt.

    Söder für bundesweit "kurzen, konsequenten Lockdown"

      Bayerns Ministerpräsident Söder hält einen härteren Lockdown für sinnvoll - aber nur, wenn alle Bundesländer mitmachen. Es gebe es zu viele Pläne statt eines großen Plans. Bundeseinheitliche Regeln seien besser - zum Beispiel bei der Notbremse.

      Rufe nach hartem Corona-Lockdown werden lauter

      • Artikel mit Audio-Inhalten
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Wie kann die dritte Corona-Welle gestoppt werden? Immer mehr Spitzenpolitiker fordern, rasch einen härteren Lockdown zu verhängen. Ob die nächsten Bund-Länder-Beratungen vorgezogen werden, ist aber noch unklar.

      "Egos zurückstellen": Brinkhaus fordert mehr Zusammenarbeit

        Die Schelte der Kanzlerin an einigen Ländern wegen deren Vorgehen in der Corona-Krise kam dort gar nicht gut an. Der Chef der Ministerpräsidentenkonferenz warnt vor "Länder-Bashing". Unions-Fraktionschef Brinkhaus versucht, die Wogen zu glätten.

        Corona-Maßnahmen: Was das Infektionsschutzgesetz vorsieht

        • Artikel mit Video-Inhalten

        Das Infektionsschutzgesetz gibt dem Bund weitreichende Befugnisse, Beschränkungen wie Ausgangssperren und viele andere Maßnahmen bleiben aber Ländersache. Damit der Bund mehr Handhabe hat, bräuchte es eine Gesetzesänderung - die könnte aber dauern.

        Söder fordert bundesweite abendliche Ausgangssperren

          Bayerns Ministerpräsident Söder hat im Kampf gegen die Pandemie bundesweite abendliche Ausgangsbeschränkungen gefordert. Entscheidend sei die konsequente Umsetzung der Notbremse. Unterschiedlichen Regelungen in Bundesländern erteilte er eine Absage.

          Corona: Forderungen nach Lockdown und neuer Bund-Länder-Runde

          • Artikel mit Audio-Inhalten
          • Artikel mit Video-Inhalten

          Wenige Tage nach dem Bund-Länder-Gipfel werden neue Maßnahmen in der Corona-Pandemie gefordert. Während Kanzleramtschef Braun vor einer möglichen impfresistenten Mutation warnt, fordern andere Politiker einen vorgezogenen Bund-Länder-Gipfel.

          Söder zu Bund-Länder-Treffen: "Müssen diese Konferenz verändern"

          • Artikel mit Video-Inhalten

          Bayerns Ministerpräsident Markus Söder hat seine Entschuldigung zum Zickzackkurs um die Osterruhe im BR Fernsehen noch einmal bekräftigt. Zugleich verteidigte er die Corona-Politik von Bund und Ländern, kritisierte jedoch die gemeinsamen Konferenzen.