BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

NEU

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Fans im Supercup - Rummenigge begeistert, Ärztechef entsetzt

    15.500 Fans erlebten trotz Coronawarnungen das Supercupfinale in Budapest. Während Bayern-Vorstand Karl-Heinz Rummenigge die UEFA für diese Entscheidung lobte, sieht Frank Ulrich Montgomery vom Weltärztebund darin ein falsches Signal.

    Supercup mit Zweifeln: 15.550 Fans beim "Pilotprojekt" erwartet
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Der Europäische Fußballverband UEFA hat 15.500 Karten für das Supercup-Finale zwischen dem FC Bayern München und dem FC Sevilla verkauft. Der Testballon mit Zuschauern im Corona-Risikogebiet Budapest wird in Ungarn nicht nur wohlwollend aufgenommen.

    Trotz Corona und Transferfragen - Bayern wollen "i-Tüpfelchen"
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Der FC Bayern München kann heute (21.00 Uhr) im Supercup gegen den FC Sevilla in Budapest personell aus dem Vollen schöpfen und geht als Favorit ins Spiel. Allerdings trüben Corona-Lage und Transfergerüchte die Freude auf die Partie.

    Supercup: Fans droht Quarantäne - UEFA hält an Fan-Konzept fest
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Die UEFA hält an ihrem Zuschauer-Konzept für den Supercup zwischen dem FC Bayern München und dem FC Sevilla fest. Derweil hat Bayern die Quarantänevorschriften für Rückkehrer verschärft.

    Supercup: Söders Angst vor einem "Fußball-Ischgl"
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Am Donnerstag spielt der FC Bayern im Supercup in Budapest. Die ungarische Hauptstadt ist derzeit ein Corona-Hotspot. Ministerpräsident Söder fürchtet ein "Fußball-Ischgl" und denkt nun über schärfere Quarantäne-Regeln für Fans nach.

    Corona-Maßnahmen: Söder will schärfere Quarantäne-Regeln

      Bayerns Ministerpräsident Söder denkt angesichts des Supercup-Spiels des FC Bayern im Corona-Risikogebiet Budapest über schärfere Quarantäneregeln nach. Bisher galt: In Quarantäne muss nur, wer länger als 48 Stunden in einem Risikogebiet war.

      FC Bayern im Hotspot Budapest – Spielen mit dem Risiko

        Nächste Woche dürfen 3.000 Bayern-Fans beim UEFA-Super-Pokalspiel in Budapest im Stadion den FC Bayern anfeuern, obwohl die Corona-Infektionszahlen in Ungarn derzeit sehr hoch sind und für Budapest eine Reisewarnung gilt.

        Deutschland erklärt Wien und Budapest zu Corona-Risikogebieten
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Das Robert-Koch-Institut (RKI) weist Wien und Budapest angesichts der hohen Zahl von Corona-Neuinfektionen jetzt als Risikogebiete aus. Etliche weitere Regionen in Europa sind neu hinzugekommen. Das Auswärtige Amt warnt vor nicht notwendigen Reisen.

        "Was sich hier abspielt, ist ein riesiges Drama"
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Die Universität für Theater- und Filmkunst in Budapest soll politisch auf Linie gebracht werden. Doch die Angriffe auf die Kunstfreiheit sorgen nun für immer mehr und immer breiteren Protest, verrät der Ungarn-Kenner Wilhelm Droste im Gespräch.

        Europäischer Supercup: Je 3.000 Tickets für Bayern und Sevilla

          UEFA-Chef Aleksander Ceferin sieht im Supercup zwischen dem FC Bayern München und dem FC Sevilla mit Zuschauern einen wichtigen Test in der Corona-Krise. Beide Vereine können je 3.000 Tickets bekommen. Für die Besucher gelten strenge Vorschriften.