BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

"Leipzig liest": Positive Bilanz für Buchmessen-Ersatz

    Corona hat der Leipziger Buchmesse zum zweiten Mal einen Strich durch die Rechnung gemacht. Doch das Ersatz-Programm "Leipzig liest extra" hat ein starkes Zeichen für das Buch gesetzt. Die Veranstalter zogen am Sonntag eine positive Bilanz.

    Iris Hanika gewinnt Preis der Leipziger Buchmesse 2021

      Die Schriftstellerin Iris Hanika hat den Preis der Leipziger Buchmesse in der Kategorie Belletristik gewonnen. Sie wurde für ihren Roman "Echos Kammern" ausgezeichnet. In der Kategorie Sachbuch/Essayistik geht der Preis an Ethnologin Heike Behrend.

      Preise der Leipziger Buchmesse stehen fest

        Es waren viele spannende Autorinnen und Autoren auf der Short List des Leipziger Buchpreises, der am Freitagnachmittag verliehen wurde. Der BR hat einige Nominierte vorgestellt - hier gibt es spannende Interviews, Kritiken, Lesungen und Podcasts!

        Buchbranche zwischen "Katastrophenzahl" und Hoffnung

          Die Corona-Pandemie hat auch die Buchbranche hart getroffen: Der Umsatz geht deutlich zurück, Lesungen mit Publikum waren lange undenkbar. Die Branche hofft jetzt auf einen Neuanfang.

          Jürgen Habermas verzichtet auf Buchpreis aus den Emiraten

            Der Philosoph Jürgen Habermas (91) hat die Annahme eines hoch dotierten Buchpreises aus den Vereinigten Arabischen Emiraten überdacht. Die politische Verquickung sei ihm nicht klar genug gewesen, teilte er mit.

            Ausnahmedenker: Jürgen Habermas bekommt arabischen Kulturpreis

              Viele Werke von Jürgen Habermas wurden schon ins Arabische übersetzt. Wie wichtig sie für den interkulturellen Dialog sind, zeigt jetzt eine Geste: Die Vereinigten Arabischen Emirate würdigen den Philosophen mit einem ihrer wichtigsten Preise.

              Shortlist für den Leipziger Buchpreis: Nichts wie weg

              • Artikel mit Audio-Inhalten

              Die Leipziger Buchmesse ist verschoben – der Buchpreis soll trotzdem im Mai beim Lesefest „Leipzig liest“ vergeben werden. Jetzt sind die Nominierungen in den Bereichen Belletristik, Sachbuch und Übersetzung verkündet worden.

              Trotz Pandemie: Frankfurter Buchmesse soll stattfinden

                Hoffnungsschimmer am Bücherhimmel: Die 73. Frankfurter Buchmesse soll vom 20. bis 24. Oktober 2021 als Präsenzveranstaltung mit ergänzenden digitalen Formaten stattfinden. Die Messe steht unter dem Motto "Wiederbegegnung" (re:connect).

                "Pandemie lässt keine Wahl": Leipziger Buchmesse ist abgesagt

                  Schon länger hatten die Veranstalter die Buchmesse vom traditionellen März-Termin auf den Mai verschoben, doch sie wird nur online stattfinden. Der Preis für Europäische Verständigung an den Briten Johny Pitts soll allerdings vergeben werden.

                  Das Bücherjahr 2020 – ein zweischneidiger Rückblick

                  • Artikel mit Audio-Inhalten

                  Geschlossene Läden, abgesagte Messen und Lesungen: Corona betraf auch den Buchmarkt. Doch gerade in der Krise entdeckten viele Menschen das Lesen wieder für sich, die Verkäufe waren gut. Nur: Was ist mit den Schreibenden?