BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Gefährliche Gumpen-Trends in Bayern
  • Artikel mit Video-Inhalten

Zur Beliebtheit der bayerischen Gumpen tragen zahlreiche Internetvideos bei, die spektakuläre Sprünge ins Wasser zeigen. Schwere Verletzungen können die Folge sein. Doch nicht nur das Gumpenjucken kann schnell gefährlich werden.

Gumpenjucken - ein lebensgefährlicher Trend im Allgäu
  • Artikel mit Bildergalerie
  • Artikel mit Video-Inhalten

Jahr für Jahr sind es mehr junge Menschen, die an den Buchenegger Wasserfällen den Nervenkitzel suchen. Angelockt werden sie durch Internetvideos, die spektakuläre Sprünge ins Wasser zeigen. Das Gumpenjucken gilt allerdings als sehr gefährlich.

Rettungskräfte proben in der Eistobelschlucht
  • Artikel mit Video-Inhalten

Die Buchenegger Wasserfälle bei Oberstaufen sind ein idyllischer Ort, aber auch ein gefährlicher Unfall-Brennpunkt. Rettungskräfte haben heute im Allgäu den Ernstfall trainiert: Sie simulierten die Bergung einer vermissten Schulklasse.

Flüchtling stolpert bei Sprung über Wasserfall

    Der 17-jährige Flüchtling, der am Mittwoch in den Buchenegger Wasserfällen bei Oberstaufen gestorben ist, wollte vor seinem Sturz über einen kleinen Wasserlauf springen. Der Jugendliche und sein Retter sind wohl beide ertrunken. Von Richard Schlosser

    Ertrunkene werden nicht obduziert

      Bei den beiden toten Wanderer in den Buchenegger Wasserfällen bei Oberstaufen (Lkr. Oberallgäu) deutet nichts auf Fremdverschulden hin. Die Leichen werden nicht obduziert. Ein 17-jähriger Flüchtling und sein Betreuer waren gestern ertrunken.

      Alles deutet auf tragisches Unglück hin

        Bei ihren Ermittlungen zum Tod der beiden Wanderer in den Buchenegger Wasserfällen im Oberallgäu geht die Polizei weiterhin von einem Unfall aus. Ein 17-jähriger Flüchtling und ein 31-jähriger Betreuer waren gestern ertrunken. Von Richard Schlosser

        Zwei Menschen in Buchenegger Wasserfällen ertrunken
        • Artikel mit Bildergalerie

        Bei einem tragischen Wanderunfall sind am Mittwoch ein 17-jähriger Flüchtling und sein 31-jähriger Betreuer an den Buchenegger Wasserfällen bei Oberstaufen ums Leben gekommen.