Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Minister Piazolo warnt Schüler vor Teilnahme an Klima-Demos

    Bayerns Kultusminister Michael Piazolo (Freie Wähler) hat Schüler gewarnt, sich weiter während der Schulzeit an "Fridays-for-Future"-Protesten zu beteiligen, wie sie für Freitag angekündigt sind. Sanktionen wie Nachsitzen und Bußgelder seien möglich.

    Zu oft geschwänzt: Vater und Sohn droht Bußgeld

      Seitdem das neue Schuljahr begonnen hat, ist ein Schüler aus Eggenfelden erst einmal im Unterricht erschienen. Das Landratsamt Rottal-Inn wurde darüber verständigt - jetzt droht seinem Vater deswegen ein empfindliches Bußgeld.

      Kampf gegen Funklöcher: Neue Strategie beim Netzausbau
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Lücken beim aktuellen 4G-Funknetz, zu langsamer Aufbau der Nachfolgetechnik 5G: In Deutschland liegt beim Mobilfunk einiges im Argen. Der zuständige Minister Scheuer will das ändern. Sein Fünf-Punkte-Plan sieht Anreize und Bußgelder vor.

      Daten-Panne: Verfahren gegen Bayerisches Rotes Kreuz eingeleitet
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Hat der Blutspendedienst des BRK tatsächlich Gesundheitsdaten von Spendern an Facebook übermittelt? Um diese Frage zu klären, wurde am Dienstag ein Verfahren eingeleitet. Sollte sich der Verdacht bestätigen, droht dem Blutspendedienst ein Bußgeld.

      Gartenbauer muss 88.000 Euro an Sozialversicherung nachzahlen

        Weil er seine Beschäftigten nicht angemeldet hat, muss ein Landschaftsbauer aus dem Landkreis Hof Sozialversicherungsbeiträge in Höhe von 88.000 Euro nachzahlen. Außerdem gab es für den Unternehmer einen Bußgeldbescheid und eine Geldauflage.

        Millionenstrafe gegen VW in Südkorea angekündigt

          Auch in Südkorea hat der VW-Konzern wegen seiner Abgassoftware Ärger. Das Umweltministerium des Landes verhängte Bußgelder gegen Volkswagen, Audi und Porsche. Und es könnte noch schlimmer kommen.

          #Faktenfuchs: Was bringt Scheuers Verkehrsreform?

            Höhere Bußgelder und strengere Regeln für Autofahrer: Das sieht die StVO-Novelle vor. Verkehrsminister Scheuer sagt: Sie wird den Verkehr "klimafreundlicher, sicherer und gerechter" machen. Experten checken für BR24 die wichtigsten Maßnahmen.

            Deutschlands Bußgelder sind billig - im europaweiten Vergleich
            • Artikel mit Video-Inhalten

            Wer in zweiter Reihe parkt, muss nach Plänen von Verkehrsminister Andreas Scheuer bald höhere Bußgelder zahlen. Andere Verkehrssünden sollen ebenfalls teurer werden. Im europäischen Vergleich kommen deutsche Autofahrer jedoch günstig davon.

            Scheuer plant deutlich härtere Strafen für Autofahrer
            • Artikel mit Video-Inhalten

            Mehr Sicherheit und mehr Gerechtigkeit für Radler verspricht der Bundesverkehrsminister. Durch härtere Strafen für Autofahrer. Außerdem mehr Klimaschutz. Alles in diesem Jahr. Die Pläne im Detail.

            Scheuer plant höhere Bußgelder im Straßenverkehr
            • Artikel mit Audio-Inhalten

            Bundesverkehrsminister Scheuer will offenbar Bußgelder bei Verstößen gegen die Straßenverkehrsordnung erhöhen. Fahrer, die keine Rettungsgasse bilden, sollen künftig ein Bußgeld von 320 Euro statt bisher 200 Euro zahlen, so Scheuer zur Bild-Zeitung.