BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

Landkreis Haßberge berät über Maßnahmen wegen hoher Inzidenz

    Der Landkreis Haßberge hat am Sonntag einen der höchsten Inzidenzwerte in ganz Deutschland: Mit 320 liegt die Region bundesweit an 14. Stelle. Das Landratsamt berät aktuell darüber, welche weiteren Maßnahmen ab Dienstag ergriffen werden können.

    Studie: Keine höhere Sterblichkeit durch Corona-Mutante B.1.1.7

      Die britische Corona-Virus-Mutante B.1.1.7 breitet sich in Deutschland rasant aus. Eine Studie belegt nun: Sie ist zwar ansteckender, geht aber nicht mit einem höheren Risiko auf schwere Verläufe und Todesfälle einher.

      Bayerische Corona-Infektionen zu 72 Prozent britische Variante

        Aktuell sind 72 Prozent der Corona-Patienten in Bayern mit der zuerst in Großbritannien aufgetretenen Virusvariante infiziert. Das geht aus einer Übersicht des Landesamts für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit hervor.

        Brasilianische Corona-Mutante: Wie gefährlich ist sie?

        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Während sich die britische Corona-Mutante B.1.1.7 rasant in Deutschland ausbreitet, bereitet schon eine neue Virusvariante Sorgen: die brasilianische Corona-Mutante P.1.

        Corona-Infektion trotz zweifacher Impfung im Landkreis Lindau

        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Zweimal geimpft – und trotzdem infiziert: Im Landkreis Lindau ist bei einer Person die britische Corona-Variante nachgewiesen worden. Laut Robert-Koch-Institut sind die Impfstoffe zwar wirksam, aber bieten keinen hundertprozentigen Schutz.

        Britische Corona-Mutante im Großraum Nürnberg auf dem Vormarsch

          Seit Tagen steigt im Großraum Nürnberg die Zahl der Infektionen. Vor allem die britische Variante des Coronavirus breitet sich immer schneller aus. Die Kliniken rechnen deshalb bald mit mehr Covid-19-Patienten.

          Britische Corona-Mutation breitet sich in München aus

          • Artikel mit Video-Inhalten

          Die Stadt München hat aktuelle Zahlen zu den Corona-Mutanten veröffentlicht. Bei knapp der Hälfte aller seit Februar näher untersuchten Corona-Fälle in München handelt es sich demnach um die britische Variante B.1.1.7.

          Kulmbach und Hochfranken: Fast alle Intensivbetten belegt

          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Mit den Kliniken in Kulmbach, Münchberg und Naila schlagen drei oberfränkische Krankenhäuser Alarm. Bis auf wenige Ausnahmen seien die Betten für Corona-Patienten auf den Intensivstationen belegt. Erste Erkrankte haben bereits verlegt werden müssen.

          RKI: Corona-Variante B.1.1.7 in 46 Prozent der positiven Proben

            Die Verbreitung der zuerst in Großbritannien nachgewiesenen Corona-Variante B.1.1.7 nimmt laut Robert Koch-Institut in Deutschland zu. Ihr Anteil an einer Stichprobe von etwa 25.000 positiven Fällen der vergangenen Woche betrage rund 46 Prozent.

            Hygienekonzepte im Sport: Was tun gegen Corona-Mutanten?

            • Artikel mit Audio-Inhalten
            • Artikel mit Video-Inhalten

            Das Fußball-Spiel im DFB-Pokal zwischen Jahn Regensburg und Werder Bremen musste abgesagt werden. Mehrere Spieler wurden positiv auf die britische Corona-Mutation getestet. Braucht der Sport insgesamt nun neue Hygienekonzepte? Ein Experte antwortet.