BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Oberbayerische Liftbetreiber mit Skisaison zufrieden

    Obwohl sich der Winter heuer ungewöhnlich mild zeigt, blicken die meisten oberbayerischen Skigebiete auf eine gute Saison zurück. Die Schneeverhältnisse auf den Pisten und die Besucherzahlen seien bislang gut.

    Skiunfall am Brauneck: 12.000 Euro Schmerzensgeld vorgeschlagen
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Das Landgericht München hat im Prozess um einen Skiunfall am Brauneck einen Vergleich vorgeschlagen. Der Kläger, der sich vor gut zwei Jahren beim Ausstieg aus dem Sessellift verletzte, soll 12.000 Euro bekommen, falls der Liftbetreiber zustimmt.

    Schmerzensgeld nach Skiunfall am Brauneck?
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Das Landgericht München beschäftigt sich am Dienstag mit einem Skiunfall am Brauneck. Ein Mann aus Aying hat den Betreiber der Sesselbahn verklagt und fordert Schmerzensgeld.

    Schneemangel in Oberbayern - Wintersport oft Fehlanzeige

      Verzweifelte Suche nach Schnee in den oberbayerischen Bergen: Nur auf der Zugspitze können sich Wintersportler richtig austoben. Hier sind Lifte in Betrieb. In tieferen Lagen wird mancherorts künstlich beschneit, wie am Sudelfeld und am Götschen.

      Neuer Sechser-Sessel-Lift am Brauneck in Betrieb
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Im Skigebiet Brauneck in Lenggries ist am Donnerstag ein neuer Sessellift eröffnet worden. Nach einem halben Jahr Bauzeit war die 780 Meter lange Bahn fertig. Die neue Schrödelsteinbahn hat 41 Sessel und kann in der Stunde 2.400 Menschen befördern.

      Start der Skisaison am Sudelfeld und anderen Alpen-Plus-Gebieten

        Am Wochenende startete die Skisaison südlich von München, am Sudelfeld ging es schon am Freitag los. Das Ski-Opening findet diesmal so spät, wie seit Jahren nicht mehr statt. Der Saisonstart im Skigebiet Brauneck soll dann am 19. Dezember folgen.

        Wanderer stürzt am Brauneck in den Tod

          Ein Wanderer ist am Freitagmittag im Brauneckgebiet abgerutscht und tödlich verunglückt. Der Münchner war mit seiner Frau unterwegs. An einer steilen Bergflanke stürzte er 100 Meter in die Tiefe.

          Bußgeldbescheid nach Skifahren auf gesperrter Piste
          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Im Januar hatte ein Skifahrer aus Gmund am Tegernsee am Brauneck eine Lawine ausgelöst. Das Landratsamt hat ihm und zwei Begleitern einen Bußgeldbescheid in Höhe von 300 Euro geschickt - wegen Befahrens einer gesperrten Piste.

          Bergunfall: 56-Jähriger stürzt am Brauneck in den Tod
          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Ein Foto von der Brauneckbahn per WhatsApp - das war das Letzte, was ein Landshuter von seinem Vater erhielt. Er verständigte die Polizei. Gestern fanden Einsatzkräfte die Leiche des Mannes.

          Aktionstag für Menschen mit Behinderung: Bergerlebnis für alle
          • Artikel mit Video-Inhalten

          Am Aktionstag am Sonntag beteiligen sich allein in Bayern wieder rund 20 Seilbahnen - vom Allgäu über das Berchtesgadener Land bis zum Bayerischen Wald. Sie befördern Menschen mit Handicap kostenlos auf den Berg und wieder ins Tal.