BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

Corona-Hilfen: Oberfrankens Brauereien atmen auf – ein bisschen

  • Artikel mit Video-Inhalten

Brauereigasthöfe erhalten jetzt auch Zugang zu den Sonderhilfen für die Monate November und Dezember. Bei Oberfrankens Brauereien ist die Erleichterung groß. Gelöst sind ihre Probleme damit aber noch lang nicht.

Auch Brauereigasthöfe bekommen nun Corona-Hilfen

    Unter anderem ein Brauer aus dem Landkreis Forchheim hatte fehlende finanzielle Unterstützung für Brauereigasthöfe in Zeiten von Corona scharf kritisiert. Nun hat die Bundesregierung Hilfe angekündigt. Gaststätten bleiben aber vorerst weiter dicht.

    Auch Brauereigasthöfe bekommen nun Corona-Hilfen

    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Die Bundesregierung hat auf die Kritik vieler Brauereigaststätten reagiert und stellt ihnen jetzt mehr Corona-Hilfen in Aussicht. Sie sollen - anders als bisher geplant – Zugang zu den Sonderhilfen für die Monate November und Dezember 2020 bekommen.

    Fränkischer Brauer redet Klartext: "Die machen uns alle platt"

    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Knapp 10.000 mal wurde innerhalb weniger Stunden das Facebook-Video eines fränkischen Brauers geteilt. In seiner Wutrede kritisiert der Besitzer eines Brauereigasthofes aus dem Landkreis Forchheim die Corona-Maßnahmen der Regierung.

    Corona-Hilfe mal anders: Verein initiiert Bierlieferung

    • Artikel mit Audio-Inhalten
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Für gewöhnlich fördern örtliche Unternehmen lokale Vereine – doch zu Corona-Zeiten ist vieles anders. In Ohrenbach greifen die "Schnupferjungs" nun der Heimat-Brauerei unter die Arme – mit einer Sammelbestellung des ganzen Ortes. Nachahmer erwünscht.

    Fränkische Brauereigaststätten vor dem Aus

    • Artikel mit Audio-Inhalten
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Die fränkischen Brauereigasthöfe sehen sich durch die Corona-Krise in ihrer Existenz gefährdet. Als Mischbetriebe gehen sie bei den staatlichen Hilfen oft leer aus. Sie fordern schnelle Unterstützung von Bund und Land.

    Novemberhilfe: Brauereigaststätten trotz Nachbesserung in Gefahr

    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Die Brauereigaststätten sind enttäuscht von der Nachbesserung der Corona-Hilfen. Um Geld vom Staat zu bekommen, müssen sie mindestens 80 Prozent ihres Umsatzes mit der Gastronomie machen. Das schaffen aber die wenigsten Brauereigaststätten.

    Existenznot: Brauereigasthöfe gehen bei Novemberhilfen leer aus

    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Brauereigasthöfe kämpfen um ihre Existenz: Pandemiebedingt mussten sie im November wie alle Gastronomiebetriebe schließen. Eigentlich gibt es dafür finanzielle Entschädigungen, die gelten jedoch für diese Gasthöfe nicht - was sich aber ändern könnte.

    Kehrtwende nach BR-Bericht: Brauereigasthöfe hoffen auf Hilfen

    • Artikel mit Video-Inhalten

    Als Mischbetriebe drohen die Gasthofbrauer aus der Fränkischen Schweiz bei den Corona-November-Hilfen des Bundes leer auszugehen. Der BR hatte über die Situation berichtet. Jetzt will die Politik nachbessern.

    Corona-Hilfen: Fränkische Brauereigasthöfe im Stich gelassen

    • Artikel mit Video-Inhalten

    Die Inhaber von fränkischen Brauereigasthöfen fühlen sich im Stich gelassen. Anders als reine Gasthöfe erhalten sie keine finanzielle Hilfe durch den Bund. Doch sie hoffen auf eine Kehrtwende in der Politik. Die könnte sich jetzt abzeichnen.