BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Aschermittwochs-Brauch in Töpen: Narren waschen Geldbeutel
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Wenn während der Faschingszeit der Geldbeutel leer geworden ist, können die Narren im oberfränkischen Töpen bei Hof auf einen Brauch zurückgreifen: Das Geldbeutel-Waschen im Bach. So soll wieder Geld ins Portemonnaie gespült werden.

CSU-Antrag: Schafkopfen soll in der Schule unterrichtet werden

    Bayerisches Brauchtum auf dem Stundenplan: Schafkopfen und der bairische Dialekt sollen nach Ansicht der CSU in München in der Schule unterrichtet werden.

    #BR24Zeitreise: 60 Jahre "Zwischen Spessart und Karwendel"
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Seit dem 22.02.1960 zeigt die Sendereihe die vielen Facetten Bayerns, darunter seltene Bräuche und kuriose Hobbys wie den Buddelschiffbau. Sie lief zunächst im Ersten bis 1968, und ab 1978 im Bayerischen Fernsehen.

    Das Fest der Liebenden: Woher kommt der Valentinstag?

      Alle Jahre wieder brummen am 14. Februar die Geschäfte – vor allem die der Blumenhändler. Das ist die einzige Zeit, in der Männer mehr Blumen kaufen als Frauen. Aber warum feiern wir den Valentinstag überhaupt und wie entstand der Brauch?

      Vöhringer Ehepaar betreibt ehrenamtlich Heimatmuseum
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Heimat- oder Stadtmuseen betreiben meist die Kommunen selber. In Vöhringen ist es jedoch einem älteren Ehepaar zu verdanken, dass es überhaupt ein Museum gibt, dass sich mit der Stadtgeschichte beschäftigt.

      Feuerwehrmann und Lehrerin kämpfen gegen Further Drachen

        Eine Lehrerin und ein Feuerwehrmann sind das neue Ritterpaar beim Further Drachenstich, dem ältesten Volksschauspiel Deutschlands. Die beiden Hauptdarsteller für die Saison 2020 wurden am Wochenende vorgestellt.

        Sebastiani-Gelübde Oberschwarzach: Wider die Pest seit 1611
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Das Sebastiani-Gelübde hat in Oberschwarzach (Lkr. Schweinfurt) schon seit 1611 Tradition. In diesem Jahr wird es erstmals als "Immaterielles Kulturerbe" begangen. Die Bürger bitten den Heiligen Sebastian, den Ort vor der Beulenpest zu beschützen.

        Bundeskanzlerin begrüßt Sternsinger - auch aus Niederbayern

          Bundeskanzlerin Angela Merkel hat 108 königliche Gäste empfangen. Aus allen 27 deutschen Bistümern waren Sternsinger nach Berlin zum traditionellen Empfang im Bundeskanzleramt gereist. Auch aus Niederbayern waren Sternsinger gekommen.

          Grusel: Höllenteufel bei Beratzhausener Rauhnacht

            Sie können einem schon das Fürchten lernen: die Perchten! Gruselige Spukgestalten, die in den Rauhnächten umherziehen. Am Sonntagabend vor dem Dreikönigstag kann man ihnen in Beratzhausen (Lkr. Regensburg) begegnen. Bei der 5. großen Rauhnacht.

            Traunsteiner Schäffler tanzen wieder für guten Zweck
            • Artikel mit Bildergalerie

            Nach sieben Jahren Pause tanzen die Traunsteiner Schäffler wieder. Im Gegensatz zu anderen Schäfflern spenden die Traunsteiner ihr komplettes Auftrittsgeld für wohltätige Zwecke. Bis Ende Februar wird eine stattliche Summe zusammenkommen.